+
Pfarrer Cezary Liwinski wechselt am 1. Oktober offiziell nach Waldkraiburg

Pfarrverband Reichenkirchen 

Pfarrer Liwinski geht nach Waldkraiburg

Nun ist die Katze aus dem Sack, wohin es Pfarrer Cezary Liwinski verschlägt.

ReichenkirchenSehr zur Freude der Gläubigen stand er beim Jubiläumsgottesdienst der Reichenkirchener Feuerwehr am vergangenen Sonntag nach langer Zeit wieder am Altar.

In den vergangenen vier Monaten war Liwinski nicht mehr im Pfarrverband Reichenkirchen-Maria Thalheim als Seelsorger im Einsatz. Nach einer Kur fühlt er sich nach eigener Aussage nun wieder bestens gerüstet für die anstehenden Aufgaben. Am 1. Oktober tritt der 49-Jährige seinen neuen Aufgabenbereich als Seelsorger in Waldkraiburg an. Dort wird er sich in Stadt und Land um 15 000 Katholiken kümmern.

Im September 2010 war der im polnischen Slawno geborene Liwinski von der Pfarrei Theuern-Ebermannsdorf (Kreis Amberg-Sulzbach) nach Reichenkirchen gekommen und hatte von Pfarrer Paul Thelagatothi den Pfarrverband übernommen. Diese Aufgabe übernimmt ab 1. Oktober Pfarrer Gregor Bartkowski, Leiter des Pfarrverbandes Wartenberg, zusätzlich. Der 52-Jährige hat dann 9000 Katholiken zu betreuen. Unterstützt wird er von Diakon Christian Pastötter, der eine Vollzeitstelle in Reichenkirchen erhalten hat, und Pfarrer Gerhard Salzeder sowie dem Ruhestandsgeistlichen Diakon Sebastian Lenz.

tom

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Borkenkäfer: Alarmstimmung bei den Waldbesitzern
Große Sorge im Landkreis: „Wir befinden uns schon im vierten Jahr einer intensiven Massenvermehrung des Borkenkäfers“, sagte Stefan Klutschewski bei einem Ortstermin in …
Borkenkäfer: Alarmstimmung bei den Waldbesitzern
Die Schattenseiten der neuen Hotels
Der Tourismus im Landkreis boomt. Die Gäste werden mehr, die Übernachtungszahlen steigen. Bei der Tourismusregion Erding ist man zufrieden mit dieser Entwicklung, sieht …
Die Schattenseiten der neuen Hotels
Schatzmeister mit Leib und Seele
36 Jahre lang war Elmar Schönherr bei den Königlich-privilegierten Feuerschützen Erding für die Kasse verantwortlich. Jetzt trat er ab – und wurde zum Ehrenschatzmeister …
Schatzmeister mit Leib und Seele
Gewalt gegen Polizist nicht nachzuweisen
Ein 20 Jahre alter Erdinger wurde, vom Jugendrichter Michael Lefkaditis, zu vier Tagen sozialer Arbeit verurteilt. 
Gewalt gegen Polizist nicht nachzuweisen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.