+
Pfarrer Cezary Liwinski wechselt am 1. Oktober offiziell nach Waldkraiburg

Pfarrverband Reichenkirchen 

Pfarrer Liwinski geht nach Waldkraiburg

Nun ist die Katze aus dem Sack, wohin es Pfarrer Cezary Liwinski verschlägt.

ReichenkirchenSehr zur Freude der Gläubigen stand er beim Jubiläumsgottesdienst der Reichenkirchener Feuerwehr am vergangenen Sonntag nach langer Zeit wieder am Altar.

In den vergangenen vier Monaten war Liwinski nicht mehr im Pfarrverband Reichenkirchen-Maria Thalheim als Seelsorger im Einsatz. Nach einer Kur fühlt er sich nach eigener Aussage nun wieder bestens gerüstet für die anstehenden Aufgaben. Am 1. Oktober tritt der 49-Jährige seinen neuen Aufgabenbereich als Seelsorger in Waldkraiburg an. Dort wird er sich in Stadt und Land um 15 000 Katholiken kümmern.

Im September 2010 war der im polnischen Slawno geborene Liwinski von der Pfarrei Theuern-Ebermannsdorf (Kreis Amberg-Sulzbach) nach Reichenkirchen gekommen und hatte von Pfarrer Paul Thelagatothi den Pfarrverband übernommen. Diese Aufgabe übernimmt ab 1. Oktober Pfarrer Gregor Bartkowski, Leiter des Pfarrverbandes Wartenberg, zusätzlich. Der 52-Jährige hat dann 9000 Katholiken zu betreuen. Unterstützt wird er von Diakon Christian Pastötter, der eine Vollzeitstelle in Reichenkirchen erhalten hat, und Pfarrer Gerhard Salzeder sowie dem Ruhestandsgeistlichen Diakon Sebastian Lenz.

tom

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Bühne, ein Flügel, viele rollende Bässe
Gute Laune und höchste Virtuosität verspricht Peter Heger bei der 32. Auflage der Erdinger Boogie-Woogie-Nacht. Unterstützt wird er dabei von Christian Willisohn, …
Eine Bühne, ein Flügel, viele rollende Bässe
Von New York nach Erding
Ein besonderes Ereignis können die Erdinger am Wochenende in der Stadthalle erleben. In der Show „Ludwig 2“ ist die junge Violistin Barbara Matzinger aus dem Landkreis …
Von New York nach Erding
Fünf 60er bei Edelweiß Tading
60 Jahre lang bei einem Verein engagiert sein – das ist schon eine stolze Zahl. Und diese stand bei Edelweiß Tading gleich auf fünf Ehrenurkunden.
Fünf 60er bei Edelweiß Tading
Ein Elektrofahrzeug als Schulbus und für die Vereine
Einen auf die aktuellen Erfordernisse zugeschnittenen und kostengünstigen Weg beschreitet die Gemeinde Walpertskirchen bei der Schülerbeförderung: Man will die relativ …
Ein Elektrofahrzeug als Schulbus und für die Vereine

Kommentare