+
Den Besten am Luftgewehr gratulierten Markus Regauer (r.) sowie (v.l.) Klaus Waldherr und Erich Bottesch: Markus Huber, Gaukönig Tobias Osterloher, Manfred Rosenberger, Lukas Mayr und Stefan Hörmann.

Schützengau Erding

Ein 125,2 Teiler bringt fast 900 Euro

Beim Königsschießen des Schützengaus Erding ging es um die besten Teiler. Ganz anders beim Jubiläums-Jackpot-Schuss: Hier wurde per Zufallsgenerator Wert für den Sieg ermittelt. Christian Moser erzielte den – eigentlich gar nicht so guten, aber wertvollen – 125,2 Teiler.

Oberbierbach – Erstmals nach 2001 hatte wieder ein Gaupreisschießen des Schützengaus Erding stattgefunden. An den zwölf elektronischen Ständen der Gauschießanlage in Altenerding gab es 599 Einlagen, davon allein 252 für die Jugendlichen. Die neuen Majestäten des Schützengaus Erding erhielten bei der Königsproklamation einen Gaukrug, einen Silbertaler plus Urkunde, und auch der Verein ging mit einem süffigen Preis nicht leer aus. Die Vereinsfahnen boten für die Preisverleihung im Gasthaus Strasser in Oberbierbach einen würdigen Rahmen. Es sind sehr gute Teiler geschossen worden, der beste fiel in der Jugendwertung. Jonas Jilg von Vilsquelle Hörgersdorf siegte mit einem 5 Teiler.

Luftgewehr-König wurde Tobias Oberloher, in der Luftpistolenwertung siegte Wolfgang Eibel. Königin bei den Auflage-Schützen wurde die Gau-Referentin in dieser Sparte, Katharina Neuhäuser von Buchenlaub Buch.

Es wurden insgesamt fast 39 000 Schuss abgegeben, davon allein auf den Jubelschuss 1766. Ganz besonders fleißig war Johann Wild von den Sportschützen Langenpreising mit 1292 Schuss. Er ergatterte auch die Punktprämie, zusammengesetzt aus den drei besten Teilern (26,5).

Die Festscheibe und den wertvollsten Sachpreis ergatterte mit einem 2 Teiler Thomas Klinger von Concordia Eitting knapp vor Thomas Seidl von Edelweiß Tading mit einem 2,2 Teiler. Platz drei sicherte sich Claudia Schöttl von Immergrün Thalheim mit einem 3,1 Teiler. Martina Adam von Schwillachtal Unterschwillach erreichte in dieser Wertung mit einem 8,2 Teiler den vierten Platz vor Wolfgang Eibel mit einem 8,2 Teiler.

Treu Bayern bei derJugend am stärksten

Die ältesten Teilnehmer waren Horst Holme und Andreas Mair und die jüngsten Anna-Lena Böhm und Quirin Hofmann. Den Meistpreis in der Jugendwertung holte Treu Bayern Kirchasch mit 21 Schützen. Bei den Schützen zwischen 21 und 50 Jahren waren Edelweiß Tading und Jennerwein Eicherloh mit jeweils 19 Schützen am Stand. Die Meistbeteiligung der Altersgruppe über 50 Jahren ging mit jeweils 16 Schützen an Hubertia Altenerding, Jennewein Mauggen und Buchenlaub Buch.

Ganz neu war der Jubiläums-Jackpot-Schuss. Jeder Teilnehmer war hier startberechtigt, und es wurden alle Teiler gewertet. Der Basisjackpot betrug 100 Euro und erhöhte sich mit jedem abgegebenen Schuss um 50 Cent. Hier siegt nicht der beste Teiler, sondern der zufällig ermittelte Gewinnteiler. Insgesamt gab es beim Jubelschuss 883 Euro zu gewinnen. Jugendkönig Jonas Jilg gab die Anzahl der Klicks beim Zufallsgenerator vor. Und so musste für den Sieg der Prämie ein 125,2 Teiler geschossen werden. Dieses Glück hatte Christian Moser von Gambrinus Niedergeislbach. Er freute sich riesig, als er den Geldpreis aus den Händen von Gauschützenmeister Klaus Waldherr und Gausportleiter Markus Regauer entgegennahm. Gabriele Gams

Ergebnisse:

König Luftgewehr:1. Tobias Oberloher (5,8 Teiler); 2. Markus Huber (Grucking, 17,2 T.); 3. Manfred Rosenberger (Oberbierbach, 28,1 T.); 4. Stefan Hörmann (Kirchasch, 42,9 T.); 5. Lukas Mayr (Eitting, 49,6 T.).König Luftpistole:1. Wolfgang Eibel (Eicherloh, 41,1 T.); 2. Florian Maier (Kirchasch, 52,2 T.), 3. Klaus Waldherr (Eicherloh, 56,1 T.); 4. Thomas Maier (Pesenlern, 61,5 T.); 5. Franz Eberl (Tading, 75,4 T.).König Jugend:1. Jonas Jilg (5 T., Hörgersdorf); 2. Vinzenz Xaver Jahrstorfer (11,6 T.); 3. Oliver Scherübl (Mauggen, 18,3 T.); 4. Stefanie Melerowitz (Almenrausch Berglern, 26 T.); 5. Maximilian Künstwadl (Buch, 32 T.).König Auflage:1. Katharina Neuhäuser (Buch, 20 T.); 2. Josef Fröschl (Mauggen, 28,1 T.); 3. Heinz Reese (Berglern, 39,6 T.); 4. Franz Westermaier (Mauggen, 63,2 T.); 5. Hans-Jürgen Müller (Buch, 66,6 T.).

Sieger Mannschaft – Schüler: Kirchasch (539 Ringe); Jugend: Eicherloh (867); Junioren: Eicherloh (857); Luftgewehr: Buch (1911); Luftpistole: Tading (1135); Luftgewehr-Auflage: Pretzen (951,9); Luftpistole-Auflage: Hörlkofen (909,3).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bußgeld gegen Wahlplakate-Wildwuchs?
Eine Schwemme an Wahlplakaten, die dann zum Teil auch noch unzulässig aufgehängt sind, ärgert den Moosinninger Gemeinderat. Er hat Ideen, wie man dagegen vorgehen könnte.
Bußgeld gegen Wahlplakate-Wildwuchs?
Scheibe  zertrümmert, Handtasche aus Mercedes gestohlen
Automarder haben am Montagnachmittag auf einem Reiterhof bei Notzing zugeschlagen.
Scheibe  zertrümmert, Handtasche aus Mercedes gestohlen
Sieben Wildunfälle an einem Tag
Die Polizei verzeichnet eine auffällige Häufung von Wildunfällen auf den Straßen im Erdinger Land. Sieben waren es allein am Montag, berichtet der stellvertretende …
Sieben Wildunfälle an einem Tag
Unfall nach Herzinfarkt
Tragisch sind die Umstände, die am Montagmorgen in Neufinsing zu einem Unfall geführt haben. Eine 80 Jahre alte Autofahrerin hatte am Steuer einen Herzinfarkt erlitten.
Unfall nach Herzinfarkt

Kommentare