+
Entsetzlicher Fund mitten in Fraunberg: Vermutlich wurde das Reh von einem Hund gehetzt, ehe es im Türgitter des Friedhofs stecken blieb und starb.

Gehetztes Tier bleibt in Friedhofstür stecken

Reh verendet qualvoll

  • schließen

Fraunberg - Eine grausame Tier-Trägodie hat sich am Freitag in den frühen Morgenstunden im Revier von Dr. Egon Lechner in Fraunberg abgespielt.

Dr. Egon Lechner Er spricht von einem „völlig atypischen Fluchtverhalten eines Wildtiers“. Ein gesundes, weibliches, erwachsenes Stück Rehwild wurde vermutlich von einem frei laufenden Hund in die Fraunberger Ortsmitte gehetzt. Das Tier verfing sich auf der Flucht im Tor zum Friedhof. Beim Versuch, durch die Gitterstäbe zu kommen, verfing sich das Reh nach den Worten Lechners in seiner Panik mit den Hinterläufen zwischen den zu engen Gitterstäben. Es konnte, wie die Fellabschürfungen zeigen, weder vor noch zurück.

Verständigt durch den Mesner, erlöste kurz darauf der Fraunberger Mitjäger Lenz Mesz das laut klagende Reh von seinen Leiden und entsorgte die Kreatur vorschriftsgemäß.

Für Lechner ist der Fall „ein aktuelles Beispiel, wie die frei lebende Tierwelt oftmals im eng gewordenen Miteinander mit den Menschen – sei es im Verkehr oder sonstige vielfältige Störung – in seinem zunehmend beengten Lebensraum bedrängt und oftmals zu Tode kommt“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erding steht Kopf
An diesem Bild stimmt doch was nicht. Auf der Fassade des Stiftungszelts hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Erding steht Kopf
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Mittagessen als Gemeinschaftserlebnis: Für ältere, alleinstehende Menschen ist das oft sehr wichtig. Im Mehrgenerationenhaus (MGH) Taufkirchen wird ein …
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Restlos begeistert war Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner am Mittwochabend beim Kommunalpolitikertreff auf dem 141. Dorfener Volksfest.
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Auf dem Übergang von der Straße auf den Radweg vor dem Amtsgericht ist am Donnerstagabend eine Radlerin gestürzt.
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn

Kommentare