+
Zur ersten Vernissage im neuen Gemeindezentrum hatten eingeladen (v. l.): Helga Stowasser, Kulturreferentin Anna Gfirtner, Alois Obermaier, Evelyn Dudek, Franz Angermaier, Dagmar von Fraunberg, Cilla Bachmeier, Bürgermeister Hans Wiesmaier, Rosmarie Preuße und Michael Maier. 

Vernissage 

Große Kunst aus einer kleinen Gemeinde

Die Besucher der ersten Vernissage im Gemeindezentrum konnten 75 Werke in verschiedenen Arbeitstechniken und Materialien bestaunen.

Fraunberg – Künstler Michael Maier begrüßte die Besucher der ersten Vernissage im Gemeindezentrum. Bürgermeister Hans Wiesmaier hieß rund 100 geladene Gäste, darunter Schauspielerin Cleo Kretschmer, am Dienstagabend im Bürgersaal willkmmen. „Ich freue mich, dass ihr gekommen seid, um die große Kunst des Künstlerkreises einer kleinen Gemeinde zu bewundern.“

Bei dem kurzweiligen Abend konnten 75 Werke in verschiedensten Arbeitstechniken und Materialien bestaunt werden. Organisiert hatte die Ausstellung Fraunbergs Kulturreferentin Anna Gfirtner. Das Ensemble Friederika Sacher, Julia Kaut, Christoph Mallmann und Dr. Jürgen Bickhardt aus dem Gemeindeorchester Fraunberg sorgte mit Stücken von Frescobaldi, J.B. Loeillet und Joseph Haydn für eine wunderschöne musikalische Umrahmung der Vernissage.

Franz Angermaier aus Fraunberg malt seit 1990 Blumen-, Landschafts-, Jagd- und Gemeindemotive in Öl und Acryl. Cilla Bachmeier aus Fraunberg hat das Malen schon als Kind von ihrem Vater gelernt und sich später an der Leonardo Kunstakademie Salzburg weitergebildet. Evelyn Dudek aus Fraunberg setzt bei ihren Werken auf Abstraktion durch Einfachheit und Konzentration aufs Wesentliche.

Dagmar von Fraunberg ist seit 1993 gelernte Fassmalerin und Vergolderin und hat ein Studium der Ethnologie und Romanistik an der LMU in München absolviert. In ihren Bildern versucht sie ihre Ideen mit Hilfe von klassischen Techniken der Kirchenmalerei und des Vergolderhandwerks frei und modern umzusetzen. Michael Maier aus Vorderbaumberg gestaltet Kunstprojekte aus Holz, Metall und Stein und mit Ölkreide. Er hat schon einige Projekte mit den Fraunberger Schulen durchgeführt.

Der jung gebliebene Rentner Alois Obermaier aus Maria Thalheim malt Landschaftsbilder, schnitzt Wegkreuze, Marterl und baut leidenschaftlich gerne Weihnachtkrippen. Rosmarie Preuße aus Fraunberg malt Landschaftsbilder mit Öl- und Aquarellfarbe. Helga Stowasser hat ein Kunststudium in Darmstadt absolviert. Ihre Spezialität sind Aquarell- Techniken, die schnelle Skizze von Mensch und Tieren, grafische Techniken, Buchillustrationen und Inspirationen aus der Natur. Sie sagt: „Malen, das ist eine Welt voller Farben und Faszination. Es ist schön mit meinen Kollegen neue Ideen umzusetzen und Kunst zu schaffen.“  tom

Die Ausstellung

steht Interessierten von 7. Oktober bis einschließlich 10. November im Rathaus, im Bürgersaal sowie in den Fluren des Gemeindezentrums zu den Geschäftszeiten der Verwaltung offen. Am Samstag, 7., und Sonntag, 8. Oktober, sind die Künstler jeweils von 13 bis 17 Uhr anwesend. Dabei besteht auch die Möglichkeit, Werke zu erwerben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

40-Jähriger ist Führerschein los
Die Dorfener Polizei hat am Samstag einen 40-jährigen Dorfener erwischt, der stark alkoholisiert mit dem Auto gefahren ist.
40-Jähriger ist Führerschein los
Illegales Straßenrennen auf der B15
Ein verbotenes Straßenrennen geliefert haben sich zwei junge Burschen am Freitagabend auf der B 15 zwischen St. Wolfgang und Armstorf.
Illegales Straßenrennen auf der B15
Heimspiel für Flötist Manfred Ludwig
Der Erdinger Flötist Manfred Ludwig kommt für ein Gastspiel in seine Heimat. Wir sprachen mit dem 33-Jährigen über seinen Werdegang, die Musik des Querflötenensembles …
Heimspiel für Flötist Manfred Ludwig
Eifersüchteleien bei Disco-Besuch enden mit Schlägerei und Alkoholvergiftung
Völlig betrunken waren drei Besucher einer Erdinger Disco. Der Abend sollte für sie nicht gut ausgehen.
Eifersüchteleien bei Disco-Besuch enden mit Schlägerei und Alkoholvergiftung

Kommentare