Gemeinde lässt Fluglärm messen

Taufkirchen - Wie hoch ist in Taufkirchen die Fluglärmbelastung? Dies ermittelt seit zwei Wochen die Abteilung Umweltschutz des Flughafens Münchens. Die Gemeinde Taufkirchen hat die mobile Fluglärmmessung angefordert.

Um den Fluglärm kontinuierlich aufzeichnen zu können, wurde im Bereich Wieshofstraße/Bischof-Sailer-Straße ein mobiler Messcontainer aufgestellt, teilte die Pressestelle der Gemeinde mit. Dieser wird für etwa vier bis sechs Wochen die aktuelle Fluglärmbelastung aufnehmen.

Die Flughöhe der Flugzeuge wird dabei aber nicht gemessen. Nähere Informationen zu den Flughöhen erhalten Interessierte auf der Homepage der Deutschen Flugsicherung unter www.dfs.de/Fliegen und Umwelt/Flugverläufe. Nach Abschluss der Messung wird von der Abteilung Umweltschutz ein ausführlicher Messbericht erstellt und der Gemeinde aushändigt. Zusätzlich erscheint auf der Internetseite der Flughafen München www.munich-airport.de/de/company/umwelt/umwelt/laerm/mobil/index.jsp eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Ergebnissen.

Ausführliche Informationen zu der Fluglärmmessung gibt es bei der Gemeinde bei Georg Schmittner, Tel. (0 80 84) 37 40. ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höchster Karnevalsorden für Kuliga
Ein halbes Jahrhundert für den Fasching aktiv: So eine außergewöhnliche Leistung würdigt der Bund Deutscher Karneval (BDK) mit seiner höchsten Ehrung, dem Verdienstorden …
Höchster Karnevalsorden für Kuliga
Gemeinde Taufkirchen hält Hand übers Wasserschloss
Für den Betrieb des Wasserschlosses gründet die Gemeinde Taufkirchen ein eigenes Kommunalunternehmen. Betrieb und Unterhalt des Schlosses sind damit aus dem Haushalt der …
Gemeinde Taufkirchen hält Hand übers Wasserschloss
Schweinshaxn-Tattoos und Motivationsjeans
Mit lustigen Geschichten aus seinem Leben und coolen Bluessongs bereitete Stephan Zinner seinem Publikum im ausverkauften Jakobmayer-Saal einen vergnüglichen Abend.
Schweinshaxn-Tattoos und Motivationsjeans
Nach acht Jahren Bühne frei für die Langengeislinger Mimen
Nach acht Jahren Abstinenz wird der FC Langengeisling heuer wieder ein Theaterstück aufführen.
Nach acht Jahren Bühne frei für die Langengeislinger Mimen

Kommentare