1 von 8
Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.
2 von 8
Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.
3 von 8
Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.
4 von 8
Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.
5 von 8
Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.
6 von 8
Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.
7 von 8
Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.
8 von 8
Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.

Bei Flanning

Golf rast gegen Baum: Fahrer (62) schwerst verletzt

Erding - Auf der Staatsstraße 2084 hat es in der Nacht auf Montag zwischen Erding und Dorfen gekracht. Der Unfallfahrer wurde schwerst verletzt.

Die Strecke ist berüchtigt und für schwere Unfälle bekannt: In der Nacht auf Montag hat es auf der Staatsstraße 2084 Erding – Dorfen bei Flanning (Bockhorn) einmal mehr gekracht. 

Zum Hergang berichtet Erdings Polizeichef Anton Altmann, dass der 62 Jahre alte Fahrer aus dem Salzburger Land kurz nach 1 Uhr in Richtung Dorfen unterwegs war. Aus ungeklärter Ursache kam der Wagen in einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab und raste mit hohem Tempo gegen einen Baum. Der Wagen wurde völlig deformiert. 

Der Fahrer wurde mit schwersten Verletzungen im Wrack eingeklemmt. Die Integrierte Leitstelle Erding alarmierte neben BRK-Rettungsdienst und Notarzt auch die Feuerwehren Kirchasch, Bockhorn, Walpertskirchen und Erding. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. 

Die Staatsstraße war mehrere Stunden komplett gesperrt, Der Schaden beläuft sich auf rund 26 000 Euro. 

ham

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Isen
Faschingsumzug in Isen feiert zehnjähriges Jubiläum
Für die Marktgemeinde Isen war das strahlende Wetter am Dienstag wie bestellt. Dort wurde das zehnjährige Jubiläum des Isener Faschingsumzugs gefeiert.
Faschingsumzug in Isen feiert zehnjähriges Jubiläum
Erding
Eine Riesengaudi – auch ohne Kostüme
Erding feiert den Faschingsendspurt – traditionell mit dem Moosgeistertreiben. Kostümierungen stehen heuer bei den Besuchern der Gaudi aber nicht gerade hoch im Kurs.
Eine Riesengaudi – auch ohne Kostüme
ED
Fotos vom Faschingszug in Pastetten
Die Pastettener haben beim traditionellen Faschingsumzug wieder ihre ganze Kunst im Wagenbau gezeigt. Reine Gaudi und kritische Töne wechselten sich ab.
Fotos vom Faschingszug in Pastetten
ED
Bilder: So lustig war‘s beim Taufkirchner Weiberfasching
Der Taufkirchener Weiberfasching, veranstaltet von der Frauengemeinschaft, war ein voller Erfolg. Mit mehrer Einlagen und vielen originellen Kostümen war für Stimmung …
Bilder: So lustig war‘s beim Taufkirchner Weiberfasching

Kommentare