+
Verwinkelt lag das Förderband, an dem das Feuer im BayWa-Lagerhaus in Unterstrogn ausgebrochen war. Über 100 Kräfte waren im Einsatz.

Großalarm mitten in der Nacht

Feuer im BayWa-Lagerhaus

Unterstrogn - Zwölf Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis sind am späten Freitagabend zu einem Großeinsatz nach Unterstrogn (Gemeinde Bockhorn) gerufen worden. Aus dem großen BayWa-Lagerhaus war ein Feuer gemeldet worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war es bei einem Förderband zu einem technischen Defekt gekommen, das daraufhin heiß lief. Der Lademeister sah gegen 23 Uhr Flammen aus der Anlage schießen und wählte den Notruf. Weil in dem landwirtschaftlichen Lagerhaus viele gefährliche und schnell brennbare Gegenstände untergebracht sind, löste die Integrierte Leitstelle Erding die Alarmstufe B 4 aus aus.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Schmorbrand schnell in den Griff zu bekommen war. Er wurde abgelöscht. Danach wurde die Anlage auseinander gebaut, um auch an die letzten Glutnester zu gelangen. Die Nachlöscharbeiten dauerten jedoch bis zum Samstagmorgen an.

Landwirte waren zu später Stunde noch unterwegs, um hängerweise Getreide zur Einlagerung abzuliefern. Beim Abtransport der Körner in die Tanks kam es zu dem Zwischenfall. Personen und Ernte waren nicht in Gefahr. Den Schaden an der Anlage beziffert die BayWa mit einigen tausend Euro.

Schmorbrand im BayWa-Lagerhaus

Im Einsatz waren neben der Polizei Erding, dem Einsatzleiter Rettungsdienst, einem Rettungswagen aus Erding, dem Notarzt aus Moosburg die Feuerwehren Bockhorn, Eschlbach, Grünbach, Erding, Altenerding, Reichenkirchen, Fraunberg, Walpertskirchen, Taufkirchen/Vils, Dorfen, Kirchasch und Langengeisling. Der Einsatz dauerte bis tief in die Nacht, ehe die Einsatzleitung jede weitere Gefahr ausschließen konnte. Fast zeitgleich wurde weitere Retter zu dem schweren Unfall nach Altenerding gerufen.

Hans Moritz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hier wird Teilhabe mit Herz ausgeübt“
Vor einigen Monaten ist das Leitungsbüro des Werkstättenverbundes der Barmherzigen Brüder gemeinnützige Behindertenhilfe Taufkirchen an der Landshuter Straße …
„Hier wird Teilhabe mit Herz ausgeübt“
Der Wahlsonntag live: SPD stürzt ab und macht Wahlkampf mit einem 
Der Countdown läuft. Am Sonntag um 18 Uhr schließen die Wahllokale in Bayern. Wie der Landkreis Erding wählt und alle Reaktionen und News dazu, berichten wir hier live …
Der Wahlsonntag live: SPD stürzt ab und macht Wahlkampf mit einem 
Sozialbau: Unterschriften fehlen
Wie berichtet, will die Gemeinde eigene Sozialwohnungen errichten, die öffentlich gefördert werden. Um bei der aktuellen Konjunktur einigermaßen vernünftige Preise zu …
Sozialbau: Unterschriften fehlen
30 000 Euro für Straßenbeleuchtung
Die Gemeinde Berglern investiert 30 450 Euro in eine neue Straßenbeleuchtung an der Kreuzstraße. Nach einer Ortseinsicht mit Anwohnern fiel die Entscheidung in der …
30 000 Euro für Straßenbeleuchtung

Kommentare