+
Die vollbepackten Kartons übergaben die Schüler an Petra Bauernfeind, Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Erding.

Grund- und Mittelschule Finsing

Volle Kartons für die Tafel

Die Schüler der Grund- und Mittelschule Finsing haben für die Tafel Erding gesammelt.

Finsing – Volle Kartons für die Tafel haben die Schüler der Grund- und Mittelschule Finsing gesammelt. Die Schülermitverantwortung (SMV) hatte die Spendenaktion für die Tafel Erding initiiert. Bei der Übergabe der gesammelten Waren nahm Petra Bauernfeind, Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe Erding, freudig die zahlreichen Lebensmittel entgegen. 

Die Mitglieder der SMV und Konrektorin Antje Dürr überreichten die vollen Kisten und Tüten. Den Schülern der 5. und 6. Klasse machte Bauernfeind eindrucksvoll in einem Vortrag klar, dass es auch direkt vor der Haustür viele bedürftige Menschen gebe, denen es an Grundnahrungsmitteln und für andere Menschen selbstverständlichen Dingen fehle. „Die Schüler waren beeindruckt von den Schilderungen und versprachen, auch im nächsten Schuljahr wieder eine Sammelaktion starten zu wollen“, erzählt Dürr. red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

50 Feuerwehrleute bei Garagenbrand
Beim Brand einer Garage in Armstorf ist ein Sachschaden in höhe von mindstens 30 000 Euro entstanden.
50 Feuerwehrleute bei Garagenbrand
Einbrecher im Feuerwehrhaus
Ungebetenen Besuch hatte die Freiwillige Feuerwehr Schiltern (Stadt Dorfen). Zwischen Montag, 9. Oktober, und Montag dieser Woche drangen Einbrecher in das Gerätehaus …
Einbrecher im Feuerwehrhaus
Wildunfälle: Jäger lehnen Erhöhung der Abschusszahlen ab
Einer Verringerung der Wildunfälle durch Erhöhung der Abschusszahlen hat der Kreisjagdverband Erding (KJV) eine klare Absage erteilt.
Wildunfälle: Jäger lehnen Erhöhung der Abschusszahlen ab
Bessere Honigernte mit Mandelweiden
Der Imkerverein Wartenberg hat mit seiner vor einem Jahr angekündigten Nachwuchswerbung erste Erfolge erzielt: Zwei junge Imker sind dem Verein beigetreten, der so sein …
Bessere Honigernte mit Mandelweiden

Kommentare