1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Hallo Erding

Mitglieder des Kunstvereins werden am 3. Juli im Garten der Stadtbücherei öffentlich kreativ

Erstellt:

Kommentare

Der Literaturgarten im Hof der Stadtbücherei
Der Literaturgarten im Hof der Stadtbücherei © Kunstverein

Erding – Der Kunstverein Erding lädt zum Event „Kunst im Kulturgarten“ am Sonntag, 3. Juli, 13-18 Uhr. Ersatztermin bei schlechtem Wetter ist 10. Juli.

Im Garten der Stadtbücherei wird an diesem Tag Kunst gemacht! Der Zugang zum Garten ist über das Tor vom Rätschenbach aus möglich. Das Thema ist: „kein Thema, Ort + Zeit sind Inspiration genug.“ Die Künstler des Kunstvereins malen auf Leinwänden und Papier mit Acryl und diversen Materialien und Sprays, zeichnen auch Skizzen mit Kohle und Stiften. Es entstehen dabei abstrakte Bilder, fotorealistische Bilder, Skulpturen und Werke mit Holz.

Besucher können den Künstlern bei der Arbeit über die Schulter sehen, Fragen stellen und bei der Entstehung eines Werkes dabei sein. Um 14 Uhr findet die Vorführung „Wie entsteht eine Monotypie“ in den benachbarten Räumen des Kunstvereins statt.

Die in diesem Verfahren entstandenen Monotypien können gegen eine Mindestspende von 18 Euro erworben werden. Auch alle an diesem Tag entstandenen Werke stehen zum Verkauf. Für Kinder und Erwachsene gibt es die Möglichkeit, sich an einem Gemälde zu verewigen.

Frank Halatsch

Auch interessant

Kommentare