1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Hallo Erding

Technik zur Lebensrettung: BRK in Dorfen, Erding und Isen bekommt neue EKG-Geräte

Erstellt:

Kommentare

Freuen sich über die neuen EKG-Geräte (v. li.): stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter Leonhard Brummer, Isens Bereitschaftsleiter Josef Keilhacker, Erdings Bereitschaftsleiter Michael Döllel, Erdings stellvertretender Bereitschaftsleiter Jan Hübner sowie Kreisbereitschaftsleiter Dieter Pfanzelt
Freuen sich über die neuen EKG-Geräte (v. li.): stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter Leonhard Brummer, Isens Bereitschaftsleiter Josef Keilhacker, Erdings Bereitschaftsleiter Michael Döllel, Erdings stellvertretender Bereitschaftsleiter Jan Hübner sowie Kreisbereitschaftsleiter Dieter Pfanzelt © BRK

Landkreis – Über je ein EKG-Gerät dürfen sich die drei Bereitschaften des BRK im Landkreis Erding freuen. Sie wurden angeschafft aus den Fördermitgliedsbeiträgen des BRK-Kreisverbandes. Es handelt sich um EKG-Geräte des Typs LP15 von Lifepak. Die neuen Geräte gehen an die Bereitschaften in Dorfen, Erding und Isen.

Das EKG-Gerät verfügt über vielfältige Funktionen. So gehören neben der Aufzeichnung des Herzrhythmusses und der Defibrillation ein Herzschrittmachermodus, Blutdruck- und Temperaturmessung, als auch die Messung von Puls und Sauerstoff im Blut und einiges mehr dazu.

Die EKG-Geräte kommen auf den ehrenamtlichen Rettungswagen der Bereitschaften zum Einsatz. Die Geräte unterstützen bei der Lebensrettung. - dap

Auch interessant

Kommentare