Hartwig Sattelmair neuer Kreisheimatpfleger

Erding - Nach über 30 Jahren hat Wolfgang Schierl sein Ehrenamt als Kreisheimatpfleger abgegeben. Sein Nachfolger ist der Kulturbeauftragte des Landkreises, Hartwig Sattelmair (68).

Landrat Martin Bayerstorfer würdigte im Kreistag den Scheidenden als einen Mann, der seit Jahrzehnten zu den herausragenden Persönlichkeiten des Landkreises gehört . Dafür bürgten das Bundesverdienstkreut erster Klasse, der Goldene Ehrenring des Landkreises, die Denkmalschutz-Medaille sowie der Kulturpreis des Landkreises. Bayerstorfer erinnerte daran, dass Schierl weit über 100 Veröffentlichungen vorgelegt habe, darunter Schriften über das Erdinger Glockenspiel, das Erdinger Herbstfest, das Heimatbuch von Hohenlinden sowie eine stattliche Zahl an Kirchenführern und Aufsätzen.

Genau an diesem Punkt möchte Sattelmair ansetzen. Er, der als Kulturbeauftragter bereits ein Büro im Landratsamt besitzt, nahm nur Stunden nach seiner Wahl durch den Kreistag seine Tätigkeit auf. Er empfing am Dienstagvormittag die Delegation eines Radfahrvereins, der einen Führer herausgeben will, der nicht nur die Routen, sondern auch die Sehenswürdigkeiten an der Strecke beschreibt.

Auf die Frage, wie er sein Ehrenamt beschreiben würde, greift der 68 Jahre alte Sattelmair zu einem Gedicht Goethes: Ältestes bewahre mit Treue, freundlich aufgefasst das Neue. Sattelmair kündigt im Gespräch mit unserer Zeitung an, auch er werde mit Rat und Tat zu Seite stehen, wenn es um Denkmäler und Historisches gehe. Auch werde er die Tradition Schierls fortsetzen, Kirchen- und Kapellenführer zu verfassen. Es werden erfreulicherweise immer wieder Gotteshäuser liebevoll saniert. Und zuletzt wurden sogar neue Kapellen durch Privatleute errichtet. Hier bringe ich mich gerne ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum 25. Mal ist der Sommerpfarrer da
Der Pfarrverband Bockhorn hat ein besonderes Jubiläum gefeiert: Seit 25 Jahren übernimmt Prof. Dr. Andrzej Kopiczko jedes Jahr zur Urlaubszeit für vier Wochen die …
Zum 25. Mal ist der Sommerpfarrer da
Von der Schildkröte bis zum Pferd: Kirchgang auf vier Pfoten
Mit Hunden, Kleintieren und sogar Pferden kamen die Menschen zur Tiersegnung, die Kreisdekan Michael Bayer in Kooperation mit dem Tierschutzverein des Landkreises …
Von der Schildkröte bis zum Pferd: Kirchgang auf vier Pfoten
Ja zum Mietvertrag: Dem Forsterner Jugendtreff steht nichts mehr im Weg
Einem Forsterner Jugendtreff steht nichts mehr im Weg: Die Gemeinde will einen Mietvertrag für Räume im ehemaligen Eicher-Verwaltungsgebäude schließen. 
Ja zum Mietvertrag: Dem Forsterner Jugendtreff steht nichts mehr im Weg
Kulturpreisträger gesucht - Jetzt Vorschläge einreichen
Der Landkreis Erding ehrt jedes Jahr höchstens zwei Personen oder Gruppen mit dem Kulturpreis. Potenzielle Preisträger vorschlagen kann jeder Bürger.
Kulturpreisträger gesucht - Jetzt Vorschläge einreichen

Kommentare