Zu einem Kellerbrand mussten am frühen Mittwochmorgen mehrere nach Hörlkofen ausrücken. Foto: ham

Heizung qualmt: Drei Feuerwehren rücken zu Haus in Hörlkofen aus

Hörlkofen - Zu einem Kellerbrand mussten gleich drei Feuerwehren am Mittwochmorgen zu einem Wohnhaus an der Ahornstraße in Hörlkofen ausrücken.

Den Bewohnern war gegen 6.30 Uhr Qualm aufgefallen, der aus dem Heizungskeller drang. Die Integrierte Leitstelle Erding alarmierte die Feuerwehren Hörlkofen, Walpertskirchen und Altenerding.

Atemschutzgeräteträger drangen in den völlig verqualmten Keller ein und stellten fest, dass an der Heizung ein technischer Defekt aufgetreten sein muss, so Kreisbrandinspektor Andreas Pröschkowitz zu unserer Zeitung. Ein Löschangriff war nicht erforderlich, nachdem die Heizung abgeschaltet worden war. Das Wohnhaus wurde entlüftet.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Zahlreiche Erdinger haben ihre Wahlbenachrichtigung verspätet oder gar nicht erhalten. Dennoch muss keiner um sein Wahlrecht fürchten. Dafür sorgt die Stadt Erding.
Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung
Einigkeit, ob das ausgelagerte Schulhaus in Eichenried auch in Zukunft bestehen soll, herrscht unter den Gemeinderäten von Moosinning noch immer nicht. Sie nähern sich …
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung
Heiteres Lustspiel um bayerischen Vampir
In einen alten Weinkeller entführen die Schauspieler des Theatervereins Forstern diesen Herbst ihre Zuschauer. Sie spielen „Der Vampir von Zwicklbach“.
Heiteres Lustspiel um bayerischen Vampir
Neues Rathaus wird „zeitgemäß modern“
Mit einer Grundsteinlegung wurden gestern offiziell die Bauarbeiten für das neue Dorfener Rathaus begonnen. Die Stadt investiert in das bei Bürgern architektonisch nicht …
Neues Rathaus wird „zeitgemäß modern“

Kommentare