78. Erdinger Herbstfest 

Polizei: Die friedlichste Wiesn seit langem

Der Auftakt ist zwar buchstäblich ins Wasser gefallen, dennoch war das 78. Erdinger Herbstfest aus Sicht der Wirte, Schausteller, aber auch Polizei und Rettungsdienst ein Erfolg. Eine Rekordwiesn war es aber nicht. Besonders erfreulich: Schlimmere Gewalttaten blieben heuer aus.
Polizei: Die friedlichste Wiesn seit langem
Last-Minute-Sieg gegen die Briten
So gut besucht wie selten zuvor war der Kickbox-Vergleichskampf auf dem …
Last-Minute-Sieg gegen die Briten
Auf der Reeperbahn fing alles an
Was auf der Heimfahrt von der Fußball-Weltmeisterschaft in Schweden aus einer …
Auf der Reeperbahn fing alles an

Team Erdinger Alkoholfrei auf dem Herbstfest 

Letzter kräftiger Schluck vor dem Ironman
So viel Sportprominenz trifft man in Erding nur einmal im Jahr an – wenn Weißbräu-Inhaber Werner Brombach das Team Erdinger Alkoholfrei zum Herbstfestbesuch einlädt. So mancher Biathlet oder Triathlet hat tiefe Bindungen mit Erding.
Letzter kräftiger Schluck vor dem Ironman

Mehr aus: Erding

Tag der Kommunalpolitik auf dem Erdinger Herbstfest 

Peinlichkeiten und Glücksmomente

Schön, ärgerlich, peinlich, lustig: Vom Erdinger Herbstfest kann jeder eine Geschichte erzählen – auch die Lokalprominenz, wie beim Tag der Kommunalpolitik am Dienstag …
Peinlichkeiten und Glücksmomente

78. Erdinger Herbstfest 

Augenmaß zwischen Masskrügen

Harald Pataschitsch ist der neue Chef der Wiesn-Wache auf dem Erdinger Herbstfest. Für die Polizei gibt es auf dem drittgrößten Fest in Oberbayern viel zu tun.
Augenmaß zwischen Masskrügen

78. Erdinger Herbstfest 

Kein Ponyreiten auf dem Herbstfest: „Ich bedaure das sehr“

Auf dem Erdinger Herbstfest gibt es heuer kein Ponyreiten mehr. Für OB Max Gotz ist das „wahrlich traurig und schade“. 
Kein Ponyreiten auf dem Herbstfest: „Ich bedaure das sehr“

Seniorennachmittag des Landkreises 

Kleiner Dank für große Lebensleistung

3112 Einladungen für den Seniorennachmittag hatte der Landkreis an Erdinger über 65 Jahre verschickt. 2100 sind gestern aufs Herbstfest gekommen. Wir haben mit fünf …
Kleiner Dank für große Lebensleistung

Weitere Nachrichten

Bilanz der Wiesnwache übers erste Wochenende 

Betrunkener verbarrikadiert sich in Polizeiauto

Knapp 40 Einsätze hatte die Polizei am ersten Herbstfest-Wochenende zu absolvieren. Es war die übliche Mischung aus zu viel Alkohol und Gewalt. Besonders am Freitag und …
Betrunkener verbarrikadiert sich in Polizeiauto

Gewichtheben im Weissbräuzelt 

Erding hat das Nachsehen gegen britische Frauenpower

Beim Herbstfest-Vergleichskampf am Samstagnachmittag gab es viele packende Leistungen, auch wenn das Team Oxford schließlich triumphierte. 
Erding hat das Nachsehen gegen britische Frauenpower

Hutprämierung

„Dschungel“, „Wald“, „Mords was los“ – und ein Gast aus Köln

Auch dieses Jahr konnten wieder viele bizarre Kopfbedeckungen bei der Hutprämierung auf dem Erdinger Herbstfest bestaunt werden.
„Dschungel“, „Wald“, „Mords was los“ – und ein Gast aus Köln

Bayerisch-Böhmisch-Blasmusikwettbewerb im Stiftungszelt

Hohenpoldinger Blaskapelle lässt Konkurrenz den Vortritt

Das erste Mal richtete die Stadtkapelle Erding das Bezirksmusikfest aus und feierte auch gleich ihr 30- jähriges Bestehen. 
Hohenpoldinger Blaskapelle lässt Konkurrenz den Vortritt

29. Herbstfest-Rennen

Lächelnder Linner und ausgebuffter Auer

Petrus muss ein Pferdefreund sein. Fast das ganz Wochenende hatte es durchgeregnet. Doch pünktlich zum 29. Herbstfest-Rennen schlossen sich die himmlischen Schleusen.
Lächelnder Linner und ausgebuffter Auer

26. Bezirksmusikfest und 30. Geburtstag der Stadtkapelle

Erding als klingendes Zentrum der Blasmusik

Starkes Bekenntnis zur Volksmusik: Sieben Blaskapellen haben am Sonntag mit der Stadtkapelle Erding deren 30-jähriges Bestehen und das 26. Bezirksmusikfest gefeiert. Im …
Erding als klingendes Zentrum der Blasmusik