+
Vier Krüge und ein Original: Ein Gemälde des Forsterner Künstlers Gottfried Bach ziert heuer den Herbstfest-Krug. Ihn stellten (v. l.) Günther Pech (Stadtmarketing), Marcus Bank (Stadt/Fest organisation), Linde-Wirt Florian Ebner, OB Max Gotz und Thorsten Neidlein (printED) vor.

Eine Blaskapelle im Marsch

Ein Gemälde dieses Landkreis-Künstlers ziert den Herbstfest-Krug

  • schließen

Der Herbstfest-Krug ist ein beliebtes Sammlerstück. Jetzt wurde das diesjährige Motiv vorgestellt. Ein Künstler aus dem Landkreis hat das Gemälde geschaffen.

Erding– Er ist neben der Tracht das wichtigste Utensil für das Erdinger Herbstfest und ein beliebtes Sammlerstück: der Herbstfest-Krug. Heuer ziert ihn ein Gemälde des Forsterner Künstlers Gottfried Bach (1950-2005). Ab dem ersten Festfreitag, 30. August, kann man den Krug für 15 Euro kaufen. Auflage: 200 Exemplare.

Blaskapelle Aschau im Marsch

OB Max Gotz freute sich gestern Mittag bei der Vorstellung des Krugs im Rathaus besonders, dass er auch das Originalbild Bachs präsentieren konnte. Das Gemälde, das die Blaskapelle Aschau im Marsch zeigt, hatte Florian Ebner mitgebracht. Dem Wirt, der Pächter des staatlichen Gasthauses und Hotels Zur Linde auf der Fraueninsel im Chiemsee ist, gehört das Kunstwerk. „Es hing früher im Burghotel Aschau und zeigt auch die Blaskapelle Aschau“, erzählte Ebner. Nach der Schließung des Hotels habe er das Bild über einen befreundeten Galeristen erstanden. „Ich hab’ mich gleich in das Bild verliebt“, verriet Ebner. Seit März ist er stolzer Eigentümer des Gemäldes. Im Gasthaus Zur Linde hängt es seit dem Umbau im Stüberl, in dem auch Hoagarten stattfinden. Und gestern hatte es Ebner für den Fototermin nach Erding mitgebracht. Zur traditionellen Bierprobe kurz vor dem Herbstfest wird der Wirt dann allein kommen.

„Erschwingliches Erinnerungsstück oder Präsent“

Für die Gestaltung des Bachschen Originals auf dem Festkrug samt Stadtwappen war erneut Thorsten Neidlein (printED) zuständig. „Es ist gar nicht so einfach, ein Bild auf die Rundung eines Krugs zu bringen“, erklärte Gotz und dankte ihm dafür ebenso wie seinem Mitarbeiter Marcus Bank, der das Herbstfest federführend organisiert.

Der Krug sei ein „erschwingliches Erinnerungsstück oder Präsent“, das auch die Stadt gerne verschenke, betonte Gotz. So habe er 2018 einigen griechischen Bürgermeistern, die in Erding waren, welche überreicht – sehr zur Freude der Beschenkten.

Seit fünf Jahren zieren die Krüge Werke bedeutender Künstler

Vor zehn Jahren hatte die Stadt die Tradition wiederbelebt. Zunächst wurden die Krugmotive nach Malwettbewerben ausgewählt, seit fünf Jahren zieren sie Werke bedeutender Künstler. Den Anfang machte Franz-Xaver Stahl (1901-1977), dann wurde zweimal in Folge Hiasl Maier (1894-1933) darauf verewigt und jetzt nach 2018 erneut Gottfried Bach. Das Motiv sei passend, so Gotz, schließlich werde die bayerische Blasmusik immer beliebter und sei auf dem Herbstfest auch ohne Verstärker zu hören. Der Krug wird traditionell an der Rathaus-Pforte, Landshuter Straße, verkauft und im Herbstfest-Stand des Verschönerungsvereins Erding.

Gotz freut sich auf eine „friedliche und gute Wiesn bei schönem Wetter“. Die Fahrgeschäfte seien wieder herausragend schön, ein Highlight heuer sei die Gokart-Bahn.

Lesen Sie dazu auch:

2015 hat der Herbstfest Erding 75. Geburtstag gefeiert. Zu diesem Jubiläum war der Herbstfest-Krug erstmals mit einem historischen Motiv verziert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Null Grad kaltes Wasser: Eisschwimmer im Hintertuxer Gletscher
Eiskaltes Badevergnügen: Die Finsinger Frank Donderer, Robert Schönhofen und Victor Heidebrecht sind spektakulär in die Winterschwimmsaison gestartet.
Null Grad kaltes Wasser: Eisschwimmer im Hintertuxer Gletscher
Notlandung am Flughafen München: Katastrophenschutz im Einsatz
Am Flughafen München ist es am Montagmorgen zu einer Notlandung gekommen. Im Cockpit einer Maschine der lettischen Airline Smartlynx hatte sich Rauch entwickelt. 183 …
Notlandung am Flughafen München: Katastrophenschutz im Einsatz
Fieser Clown bedroht Passagiere am Flughafen München - dann greift er nach Maschinenpistole
Am Flughafen München hat ein Mann Reisende in Angst und Schrecken versetzt. Er erschreckte Reisende mit einer Clownsmaske und griff dann sogar nach der Waffe einer …
Fieser Clown bedroht Passagiere am Flughafen München - dann greift er nach Maschinenpistole
Unfall mit schwerem SUV
In Wörth hat sich ein Unfall mit einem schweren SUV ereignet. Der Fahrer missachtete die Vorfahrt. Dann kam ein Kleinwagen daher.
Unfall mit schwerem SUV

Kommentare