+
Rappelvolle Gassen: Fast kein Durchkommen mehr gab es vor allem an den Abenden auf dem Herbstfest.

Erstes Wochenende

Heißer Herbstfestauftakt

  • schließen

Erding - Tagsüber eher ruhig, abends rappelvoll: Das erste Herbstfestwochenende war vor allem von der Hitze geprägt.

Das könnte einen Hitzerekord geben: Am Wochenende herrschten Temperaturen über 30 Grad. Während tagsüber viele die Hitze draußen und in den Zelten scheuten, bescherte das hochsommerliche Wetter den Schaustellern und Fieranten vor allem abends einen Bilderbuchauftakt auf dem Erdinger Herbstfest. Die Besucher strömten geradezu auf den Volksfestplatz. Zeitweise war ein Durchkommen auf den Gassen fast unmöglich.

Willkommende Abkühlung boten die Wasserfontänen des Top Spin.

Besonders begehrt waren in Zelten, Biergärten und an den Buden draußen eisgekühlte Getränke. Wer keine Angst vor Überschlägen hat, der nutzte das Fahrgeschäft Top Spin für eine Abkühlung. Die Wasserfontänen sorgten hier für eine willkommene Erfrischung. Die Gemüter der Besucher scheinen die fast schon tropischen Temperaturen aber nicht erhitzt zu haben. „Am Erdinger Herbstfest gab es keine besonders herausragenden Vorfälle“, teilt die Erdinger Polizei mit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kämpfen für den Erhalt der Betriebe
Seit fast zehn Jahren treffen sich die Ortsbäuerinnen des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) aus den Ortsverbänden der Gemeinde Dorfen zum Frauenfrühstück.
Kämpfen für den Erhalt der Betriebe
„Überschuss nur eine Momentaufnahme“
Das Dorfener Zentrum für Integration und Familie ist im sozialen Netzwerk der Isenstadt längst ein unverzichtbarer Baustein und leistet Integrationsarbeit auf höchstem …
„Überschuss nur eine Momentaufnahme“
Die Erfolgskurve zeigt nach oben
Es läuft wieder richtig rund. Mit der neuen Marktleiterin Rosi Maurer kann der Vilstaler Bauernmarkt wieder eine äußerst positive Bilanz ziehen. Nicht nur der Umsatz …
Die Erfolgskurve zeigt nach oben
Vogelgrippe: Stallpflicht gilt nach wie vor
Die Behörden kämpfen weiter darum, dass die Vogelgrippe nicht in den Landkreis Erding kommt. Das Landratsamt macht nun eine klare Ansage an alle Geflügelhalter und droht …
Vogelgrippe: Stallpflicht gilt nach wie vor

Kommentare