1 von 4
Haarspray ist unverzichtbar, damit die Dirndl-Frisur den Abend übersteht. Thomas Pospiech legt hier bei Model Celina Eckert letzte Hand an. 
2 von 4
Passend zum Dirndl: Die Frisur sollte auf die Tracht abgestimmt sein. Steckfrisuren passen besonders gut zu hochgeschlossenen Modellen. Ein lockerer, seitlicher Dutt mit Flechtelementen ist nicht aufwändig und schön fürs Auge, wie hier bei Model Olivia Rademacher. Aufgewertet wird das Ganze durch Haarschmuck, gerne etwas auffälliger.
3 von 4
Im Trend: offene Haare. Das geflochtene Haarband ist schnell gemacht. Einfach seitliche Haarpartie einflechten, über den Kopf legen und dort fixieren.
4 von 4
Grundbasis für alle Frisuren sind große Locken oder sogenannte Beach Waves. Sie entstehen durch Lockenstab oder Glätteisen oder durch Einflechten über Nacht.

Beach Waves, seitlicher Dutt, lockere Flechtfrisur

Das sind die Frisurtrends fürs Erdinger Herbstfest

Zum perfekten Herbstfest-Look darf die passende Frisur nicht fehlen. Heuer gilt: Mehr ist mehr! Thomas Pospiech, Geschäftsführer des Friseursalons PJ’s in Erding, ist sich sicher: „Egal bei welchem Haartyp: große Locken oder so genannte Beach Waves sind als Grundbasis ein absolutes Must-have.“

Erding– Wie in den vergangen Jahren sind auch Flechtelemente besonders angesagt, sagt Pospiech. Einziger Unterschied: „Heuer ist der Messy Style, also die lockere und lässigere Variante, im Trend.“ Grundsätzlich kommt es bei der Frisurwahl auf verschiedene Faktoren an – die Gesichtsform, den Schnitt des Dirndls und den Geschmack der Kundin. Aber aktuell werden offene, leichte Frisuren strengen Hochsteckfrisuren vorgezogen.

„Auf gar keinen Fall darf das entsprechende Accessoire fehlen“, betont der Friseur. „Dieses Jahr geht nichts ohne Haarreifen, Blumenkränze oder größere Haarspangen – gerne auch mehrere auf einmal.“ Richtige No-Gos gibt es nicht. Es sollte jedoch nicht zu langweilig und alltäglich sein. „Selbst die einfachsten Looks kann man mit Haarschmuck oder kleinen, geflochtenen Zöpfen aufwerten“, sagt Pospiech. Bei PJ’s ist zur Herbstfest-Zeit viel los: „Es kommen immer mehr Kundinnen, vor allem junge Mädels, um sich stylen zu lassen, öfters sogar mit Make-up.“ Das kann Maresa Wimmer bestätigen. Die Zelt-Leiterin des Weißbräuzelts geht während des Herbstfests täglich zu Pospiech, um sich frisieren zu lassen.

Mit etwas Geschick und kleinen Tricks kann man sich raffinierte Frisuren auch selbst zu Hause machen: Am besten die Haare bereits am Vortag mit Shampoo waschen, ohne Spülung oder andere weich machende Pflegeprodukte, damit sie griffig sind. Zusätzlich benötigt man ein paar Haargummis, Haarnadeln, Haarspray, eine Bürste, einen Lockenstab oder Ähnliches. Einfacher und haarschonender kann man Locken auch durch das Einflechten der Haare über Nacht kreieren. Wem das zu kompliziert ist, der kann sich bei PJ’s je nach Aufwand ab 20 Euro helfen lassen. 

 CELINA ECKERT, OLIVIA RADEMACHER

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Erding
Hochwasserschutz: Becken und Dämme für Erding
Erding - Wie kann man Erding vor Hochwasser schützen? Rückhaltebecken und Dämme rund um die Stadt sollen helfen. Das wird teuer und gefällt nicht jedem.
Hochwasserschutz: Becken und Dämme für Erding
Die Nacht der Blauen Wunder: Ganz Dorfen rockt
Dorfen machte mal wieder blau. 16 Bands spielten am Samstag in 16 Kneipen. Von Salsa über Rock bis Reggae war bei der neunten Auflage der Nacht der Blauen Wunder viel …
Die Nacht der Blauen Wunder: Ganz Dorfen rockt
ED
Schwerer Unfall auf B 15: BMW fährt auf Leitplanke und hebt ab - Fotostrecke
Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagabend gegen 20.45 Uhr auf der B 15 bei Sulding ereignet. Fotos vom Einsatz.
Schwerer Unfall auf B 15: BMW fährt auf Leitplanke und hebt ab - Fotostrecke
Fraunberg
Hubertus Fraunberg in Feierlaune: Feuer frei seit 90 Jahren
Die Hubertus-Schützen Fraunberg haben am Wochenende groß ihren 90. Geburtstag gefeiert. Zeit, auf die Geschichte des Vereins zurückzublicken.
Hubertus Fraunberg in Feierlaune: Feuer frei seit 90 Jahren