Hexentanz beim Christkindlmarkt

St. Wolfgang - Nicht nur die Nürnberger haben ein Christkindl, auch die St. Wolfganger. Regina Reithmaier eröffnete als solches mit den Engerln Katharina Miksch und Lilly Lux am Wochenende den 12. Christkindlmarkt in der Hofmark.

Mit dabei hatte das Trio Schoko-Goldtaler, die an die Kinder verschenkt wurden. Auch der Nikolaus wurde von den Kleinen sehnsüchtig erwartet. Er verteilte über 300 Geschenke. Rappel voll war der Weihnachtsmarkt mit den 37 schön geschmückten Markthäuschen besonders am Sonntag. Das Treiben der Luzi-Hexen aus Landshut lockte viele Besucher an. Zum Fürchten war’s nicht und so hatten Groß und Klein ihren Spaß bei dem Hexentanz. prä

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Bitte keine Überwachungsstadt
Der Stadtrat steht vor einer schwierigen Frage: Stadtpark und Kronthaler Weiher werden immer öfter von gewerblichen Anbietern genutzt. Bezahlt hat das alles aber die …
Kommentar: Bitte keine Überwachungsstadt
Leicht chaotisch, aber „rundummadum lieb“
Ausgiebig und gut gelaunt haben die 36 Neuntklässler der Mittelschule Isen ihren Schulabschluss gefeiert. Nach Reden, Zeugnisübergabe und Ehrung der Besten zeigten die …
Leicht chaotisch, aber „rundummadum lieb“
Hier zählt der Mensch, nicht die Note
Viele emotionale Momente gab es beim Abschlussball der Mittelschule Taufkirchen. Die Absolventen und ihre Lehrer schwelgten in Erinnerungen an eine gute gemeinsame Zeit.
Hier zählt der Mensch, nicht die Note
Wartenbergs weltmeisterlicher Traumjahrgang
Was unsere Fußballer diesmal nicht geworden sind, gab es bei der Entlassfeier der Marie-Pettebeck-Schule reichlich zu sehen: strahlende Weltmeister.
Wartenbergs weltmeisterlicher Traumjahrgang

Kommentare