Hinter Finsing fließt das Wasser rückwärts

Finsing - Die Baustellenzufahrten werden gerade errichtet, Wege auf den Dammkronen angelegt. Anfang Mai beginnt Eon mit den Sanierungsarbeiten am Mittleren Isarkanal.

Zwischen den Kraftwerken Finsing und Pfrombach bei Moosburg bekommt der Kanal eine Generalüberholung verpasst. Was vorwiegend bedeutet, dass er abgedichtet wird. Während er dazu zwischen Aufkirchen und Eitting komplett trockengelegt werden muss, genügt in den übrigen Bauabschnitten eine Absenkung des Wasserspiegels.

Das Wasser, das aus dem Abfanggraben südlich des Speichersees kommt, wird deshalb im Rückwärtsbetrieb zurück bis Unterföhring und dort in die Isar geleitet, was deren Wasserspiegel dann deutlich erhöht. Maximal dürfen das bis zu 15 Kubikmeter pro Sekunde sein. Damit das Wasser rückwärts fließen kann, muss der Wasserspiegel des Kanals in Finsing um zirka drei Meter auf die Höhe des Wasserspiegels am Abfanggraben abgesenkt werden. Dann liegt er etwa 20 Zentimeter höher als bei Unterföhring.

Voraussichtlich Mitte Mai wird dann der Kanal sozusagen abgestellt: Ein Damm wird in Unterföhring bei der Heberanlage quer zur Fließlichtung errichtet. Weitere Querdämme werden zwischen Finsing und Aufkirchen und zwischen Aufkirchen und Eitting geschüttet.

Mitte Juni wird dann laut Informationen aus der Eon-Pressestelle mit den eigentlichen Bauarbeiten im Kanal begonnen. Zuvor mus der Kanal noch abgefischt werden, das geschieht mit Unterstützung durch den Bezirksfischereiverein Erding.

Die Eon Wasserkraft rechnet mit einer Fertigstellung dieser Arbeiten bis Mitte November 2009. (ml)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hetzjagd durch Erding: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Eine junge Autofahrerin wurde in der Nacht auf Sonntag regelrecht durch die Erdinger Altstadt gejagt. Die Polizei sucht nach zwei BMW-Fahrer.
Hetzjagd durch Erding: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Faschingsfeier eskaliert: Versuchter Totschlag
Wegen versuchten Totschlags muss sich der 22-Jährige verantworten. Nachdem ihm das spätere Opfer offensichtlich grundlos einen Faustschlag verpasst habe, wurde der junge …
Faschingsfeier eskaliert: Versuchter Totschlag
Zwischenlösung für die Mensa
Spätestens in drei bis vier Jahren wird an der Grund- und Mittelschule Finsing ein Umbau notwendig sein. Ursprünglich war die Schulmensa auf die Verteilung von 70 Essen …
Zwischenlösung für die Mensa
Beim Klösterl sollen die Wörther mitreden
Bürgerwerkstatt 2019 geplant - Gneißl: „Sämtliche Wege sind offen“. Mit der Frage ob und wie es mit dem Areal rund um das Wirtshaus Klösterl in Wörth weiter gehen soll …
Beim Klösterl sollen die Wörther mitreden

Kommentare