+
Hochwasser in Dorfen.

Isen tritt über die Ufer

Hochwasser im Landkreis Erding

Erding - Die starken Niederschläge vom Freitag führten in den Landkreisen Erding und Landshut zu für diese Jahreszeit außergewöhnlichem Hochwasser.

Ergiebiger Regen am Freitag und Samstag hat zahlreiche Straßen und Keller im gesamten Landkreis überflutet. Besonders heftig erwischte es den Osten des Erdinger Landes. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz, um Straßen zu sperren und Keller leerzupumpen. In der Lengdorfer Ortsmitte stand einmal mehr das Wasser. Die Launen der Natur waren mancherorts gepaart mit der Dummheit einiger Autofahrer. In eine überflutete Senke zwischen Lappach und Oberdorfen fuhren in der Nacht auf Samstag und am nächsten Morgen gleich drei Autos. Alle blieben stecken. Ohne die Hilfe der Feuerwehr und der Abschleppdienste ging es weder vor noch zurück.

ham

Bilder: Hochwasser im Landkreis Erding

Bilder: Hochwasser im Landkreis Erding

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorstand plant Generationswechsel
Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Wartenberg blieb unverändert. Allerdings will man mit drei zusätzlichen jungen Beisitzern einen Generationswechsel …
Vorstand plant Generationswechsel
Bohrungen laufen
Die Vorarbeiten zum zweigleisigen Bahnausbau laufen: Derzeit wird auf der Bahnstrecke zwischen Markt Schwaben und Dorfen der Untergrund mit Bohrungen untersucht
Bohrungen laufen
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
Ihren Augen nicht trauen wollten Beamte der  Erdinger Polizei, als sie am späten Samstagabend auf der Dorfener Straße Streife fuhren. Das tauchte vor ihnen auf:
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet
Eine Reihe schwerer Unfälle hat sich übers Wochenende im Landkreis Erding ereignet. Einer endete tödlich.
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet

Kommentare