+
Hochwasser in Dorfen.

Isen tritt über die Ufer

Hochwasser im Landkreis Erding

Erding - Die starken Niederschläge vom Freitag führten in den Landkreisen Erding und Landshut zu für diese Jahreszeit außergewöhnlichem Hochwasser.

Ergiebiger Regen am Freitag und Samstag hat zahlreiche Straßen und Keller im gesamten Landkreis überflutet. Besonders heftig erwischte es den Osten des Erdinger Landes. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz, um Straßen zu sperren und Keller leerzupumpen. In der Lengdorfer Ortsmitte stand einmal mehr das Wasser. Die Launen der Natur waren mancherorts gepaart mit der Dummheit einiger Autofahrer. In eine überflutete Senke zwischen Lappach und Oberdorfen fuhren in der Nacht auf Samstag und am nächsten Morgen gleich drei Autos. Alle blieben stecken. Ohne die Hilfe der Feuerwehr und der Abschleppdienste ging es weder vor noch zurück.

ham

Bilder: Hochwasser im Landkreis Erding

Bilder: Hochwasser im Landkreis Erding

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hagl ist heiß auf Fernwärme
Große Geschlossenheit und Zufriedenheit herrscht im CSU-Ortsverband Tegernbach. Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Stettner in Hochstraß wurde der gesamte …
Hagl ist heiß auf Fernwärme
Neue Sozialpädagogin setzt auf Prävention
Der Markt Isen baut seine Jugendarbeit aus. Die neue Sozialpädagogin Michaela Lehner soll sich aber nicht nur um die Schüler kümmern.
Neue Sozialpädagogin setzt auf Prävention
Wetters Segen für den Schutz der Mutter Gottes
Der Mai ist die Zeit der besonderen Marienverehrung. Gläubige versammeln sich jetzt allerorten in christlicher Tradition zu Maiandachten. Eine ganz besondere Maiandacht …
Wetters Segen für den Schutz der Mutter Gottes
Schmid will 50 000 Euro Schadenersatz
Erding - Der Streit zwischen Schwenkgrill-Betreiber Sascha Schmid und dem Verschönerungsverein Erding geht in die nächste Runde. Schmid hatte geklagt, weil er mit seinem …
Schmid will 50 000 Euro Schadenersatz

Kommentare