Gute Leistungen zeigten (v. l.): Florian Tremmel, Christine Hintereder, Georg Tremmel sen., Johannes Konrad, Georg Tremmel jun., Tobias Huber, Andreas Strohmeier, Alexander Widl, Georg Strohmeier, Andrea Widl, Valentin Krieg, Sektionsschützenmeister Fritz Krieg jun. und Stefan Widl. foto: gams

Hörgersdorf dominiert in fast allen Klassen

Thann - Vilsquelle Hörgersdorf hatte heuer das Sektionsschießen Grünbach ausgerichtet. Mit 139 Schützen war die Beteiligung viel geringer als im vergangenen Jahr.

Darunter waren 13 Schüler, 7 Jugendliche und 13 Junioren. Ehrengaben gab es für den jüngste Teilnehmer Andreas Strohmeier von Vilsquelle Hörgersdorf und den ältesten Schützen Johannes Konrad von Almenrausch und Edelweiß Riedersheim.

Sektionskönigs wurde Johannes Konrad (Riedersheim) mit einem 15,2 Teiler. Den Meistpreis sicherte sich mit 37 Schützen Jennewein Mauggen vor Almenrausch und Edelweiß Riedersheim (29) und den Strognschützen Unterstrogn (19).

Im Mannschaftswettbewerb war Vilsquelle Hörgersdorf (262,0 Teiler) erfolgreich vor Mauggen (400,5). Bei den Sachpreisen gab es einen Dreifacherfolg von Hörgersdorf. Fritz Krieg siegte mit einem 2,8 Teiler vor Sebastian Moser (99 R.). und Rita Krieg (8,7 T.). Martin Mair von Jennewein Mauggen schoss mit der Luftpistole 99 Ringe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Covid-Fall in Erdinger Gymnasium
Covid-Fall in Erdinger Gymnasium
Immobilienpreise explodieren: Absurde Zahlen für Landkreis im Münchner Umland aufgetaucht
Immobilienpreise explodieren: Absurde Zahlen für Landkreis im Münchner Umland aufgetaucht
Immobilienpreise: Jedes Jahr eine Explosion
Immobilienpreise: Jedes Jahr eine Explosion
Windhund steckt in Schacht fest
Windhund steckt in Schacht fest

Kommentare