+
Volles Haus in Hohenpolding: Die Tipps des Gehirnpädagogen Christian Föckersperger für geistige Fitness bis ins hohe Alter kamen gut an.

Vortrag

Frauen machen sich schlau: So bleibt das Gehirn fit

Geistig fit bis ins hohe Alter: Das streben die meisten Menschen an. Wie es gelingen kann, das erklärte Christian Föckersperger zahlreichen Gästen im Gasthaus Rauschhuber in Hohenpolding.

Hohenpolding Der Gehirnpädagoge, Erzieher und Lebensberater aus Vilsbiburg gab den Damen von der Frauengemeinschaft sowie den Landfrauen Hohenpolding und Sulding Tipps fürs Leben.

Als Grundlage dienten dabei Informationen über die Gehirnstruktur – und darüber, welcher Teil des Gehirns wofür zuständig ist. Der Alltag mit all seinen Ritualen und Gewohnheiten sei wie ein Trampelpfad, wie eine Autobahn durch eine Wiese, erklärte Föckersperger. Wenn der Mensch etwas Neues lerne, müsse er sich erst durch diese Wiese kämpfen. Habe er Interesse am Neuen, falle es leichter. Das betrifft alle Altersgruppen – vom Baby übers Schulkind bis hin zum Erwachsenen.

Wenn plötzlich ein Schicksalsschlag oder ein Hindernis kommt, werde der Weg enger. Ist es ganz schlimm, wirft es einen aus der Bahn – und man müsse sich wieder alles neu erarbeiten. Deshalb sei es wichtig, öfter einmal auszubrechen aus dem Alttag, den Pfad der Gewohnheiten zu verlassen und damit Alternativen für den direkten Weg zu schaffen.

Mit Beispielen aus seinem Leben, gab Föckersperger den Zuhörern noch unterhaltsame Tipps, wie man sich bis ins hohe Alter aktiv halten kann. So sei es wichtig, öfter mal ein Lächeln auf den Lippen zu haben, auch wenn einem nicht danach zumute ist. Humor sei ohnehin die Lösung für viele Probleme. Ebenso Musik, egal ob aktiv oder passiv. Sie hebe die Stimmung. Auch solle man viel auf Bewegung an der frischen Luft und bewusste Ernährung achten, und vor lauter Arbeiten das Pflegen von Kontakten und Freundschaften nicht vergessen, empfahl er den Zuhörern.  mokro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moosinning kündigt beim Bund Naturschutz
Die Gemeinde Moosinning hat ihre Mitgliedschaft beim Bund Naturschutz gekündigt. Hintergrund ist der Streit um die Gfällach.
Moosinning kündigt beim Bund Naturschutz
Mann gerät mit Auto in Fluss: Großeinsatz nimmt tragisches Ende
Nur noch tot konnte ein Mann geborgen werden, der mit seinem Auto in die Vils geraten war. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.
Mann gerät mit Auto in Fluss: Großeinsatz nimmt tragisches Ende
Paragrafenreiter, steigt herab von eurem hohen Ross
Datenschutz kontra Nächstenliebe, eine Schulerweiterung mit Hindernissen und ein bizarrer Streit um politisch brisante Äußerungen. Redaktionsleiter Hans Moritz …
Paragrafenreiter, steigt herab von eurem hohen Ross
Dorfener Christbaumkugeln für die Welt
Wie mag es sein, wenn jeden Tag Weihnachten ist? Bei Resl Lenz ist das der Fall. Sie fertigt seit 60 Jahren Weihnachtskugeln aus Glas – und das mit viel Kreativität und …
Dorfener Christbaumkugeln für die Welt

Kommentare