+
Die Führungsriege (v. l.): Claudia Forster-Horn, Andreas Buchner, Schützenmeister Hans-Jürgen Forster, Stephan Bauer, Jakob Huber, Markus Bauer, Bürgermeister Heribert Niedermaier, 2. Schützenmeister Hans Forster und Gauschützenmeister Georg Schatz.

Neue Damenleiterin

Suldinger Gemütlichkeit-Schützen vertrauen Forster-Duo

Der Schützenverein Gemütlichkeit Sulding setzt auf seinen bewährten Vorstand.

Sulding/Pistl – Der Schützenverein Gemütlichkeit Sulding setzt auf seinen bewährten Vorstand. In der Jahreshauptversammlung sprachen die Mitglieder Schützenmeister Hans-Jürgen Forster und seinem Stellvertreter Hans Forster das Vertrauen aus.

Für die Finanzen sind auch in Zukunft Kassierin Claudia Forster-Horn und ihre Stellvertreterin Kathi Kufner zuständig. Sportwarte bleiben Stephan Bauer und Markus Bauer. In Abwesenheit wurden Katharina Bayerstorfer als Jugendleiterin und Susanne Brandlmaier als Schriftführerin wiedergewählt. Der Posten des 2. Jugendleiters ist vakant, da Hubert Wölfl sein Amt zur Verfügung stellte und kein Nachfolger gewonnen wurde. Das Amt der Damenleiterin übernahm Christine Huber jun. von Edeltraud Gammel-Wölfl. Jakob Huber bleibt Fähnrich, Andreas Buchner Kassenprüfer.

Schützenmeister Forster gab abschließend einige Vereinstermine bekannt. Am Freitag, 21. Februar, findet beim Pilstlwirt das Faschingsschießen statt. Beim Endschießen am 3. April wird der Schützenkönig gekürt und am 1. Mai wird in Sulding ein Maibaum aufgestellt. 

Monika Kronseder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch und Pastetten enttäuscht: Bald keine Bank mehr am Ort
Für große Überraschung sorgt in Pastetten und Buch die angekündigte Schließung der Geschäftsstellen der VR-Bank Erding. In Pastetten wird es immerhin noch …
Buch und Pastetten enttäuscht: Bald keine Bank mehr am Ort
Eine ganze Klinik in 14 Tagen
Die Notfall-Corona-Klinik im Fliegerhorst ist so gut wie fertig. Doch ob sie auch gebraucht wird, weiß heute niemand. Die Zahl der Covid-19-Patienten ist am Mittwochvon …
Eine ganze Klinik in 14 Tagen
Coronavirus im Landkreis: Kurve flacht ab – „Nur“ 15 Neuinfektionen – Newsticker
Am 4. März wurde der erste Coronafall im Landkreis registriert. 28 Tage später gibt es 327 Infizierte. Die Kurve flacht ab. Allerdings noch nicht schnell genug.
Coronavirus im Landkreis: Kurve flacht ab – „Nur“ 15 Neuinfektionen – Newsticker
Interview zum Weltminentag: „Für Kriegsaltlasten gibt es keinen Waffenstillstand“
Der 4. April ist Weltminentag. Mit vorne dran im Kampf gegen diese hinterhältigen Waffen ist ein Langenpreisinger Verein: „One Step further – EOD for Peace e.V.“ lautet …
Interview zum Weltminentag: „Für Kriegsaltlasten gibt es keinen Waffenstillstand“

Kommentare