Das Eis schmeckt: (v. l.) Louis, Mama Sandy, Philip, sowie von der Frauengemeinschaft Kassierin Christine Huber, Ruth Holzner und Vorsitzende Irmi Rott. Foto: Kronseder

Frauengemeinschaft Hohenpolding

Jeder Euro hilft

Hohenpolding – Einen Teil des Erlöses vom Verkauf der selbstgestalteten Osterkerzen in Höhe von 550 Euro hat die Frauengemeinschaft Hohenpolding an die junge Hohenpoldinger Familie Waschow gespendet.

Ende letzten Jahres hat Maik, der Papa der beiden Buben Louis und Phillip, seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Seitdem bemüht sich Mama Sandy alleine den Alltag finanziell am Laufen zu halten. Da kommt jede Finanzspritze recht, meinte sie. So lud die Vorsitzende Irmi Rott und ihr Vorstandsteam die drei zum Eisessen nach Taufkirchen ein, um in lockerer Atmosphäre die Spende zu übergeben.  mokro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit 140 Jahren retten, löschen, bergen, schützen
Bei strahlendem Sonnenschein beging die Freiwillige Feuerwehr Hörlkofen ihr 140-jähriges Bestehen.
Seit 140 Jahren retten, löschen, bergen, schützen
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Bei herrlichstem Frühsommerwetter startete an Christi Himmelfahrt zum 57. Mal die traditionelle, vom Heimat- und Volkstrachtenverein Wartenberg ins Leben gerufene …
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass
Die Theaterwerkstatt der Mittelschule Altenerding hat das Stück „(M)ausland ist überall“ in der Schulaula präsentiert und sich damit gegen Ausländerfeindlichkeit …
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass
1250 Jahre Langenpreising: Auftakt mit Klassentreffen
Die Gemeinde Langenpreising begeht dieser Tage ihr 1250. Jubiläum. Mit einer Auftaktveranstaltung am Mittwochabend und einem Klassentreffen begannen die Feierlichkeiten. …
1250 Jahre Langenpreising: Auftakt mit Klassentreffen

Kommentare