Wir verstehen uns: Hohenpoldinger Firmlinge mit Firmhelfern und einigen Flüchtlingen. Foto: Kronseder

Firmvorbereitung

Unterwegs mit jungen Flüchtlingen

Im Rahmen der Firmvorbereitung im Pfarrverband Holzland stand auch eine "Gute Tat" der Firmlinge auf dem Programm.

Hohenpolding – Gemeinsam entschied man sich, in Hohenpolding einen Nachmittag gemeinsam den Flüchtlingen zu verbringen.

Bei einer Bilderschnitzeljagd durch den Ort konnte man sich kennenlernen, die Heimat herzeigen und vom Leben in Hohenpolding erzählen. Aber auch Fragen an die Flüchtlinge über das Leben in Afrika und ihre Flucht wurden beantwortet.

Der Weg führte vom Pfarrerparkplatz auf dem Kirchplatz, dem neuen Friedhof, über den Wirt und die Bank wieder zurück zum Pfarrhof. Es mussten Fragen beantwortet, Bilder erkannt und auch Aufgaben, wie zum Beispiel Eierlauf mit wassergefüllten Luftballons, erfüllt werden. Die Konversation verlief in Deutsch, in Englisch und auch mit Zeichensprache. Es wurden auch Redewendungen in der Muttersprache der Flüchtlinge gelernt, was sehr belustigend war. Anschließend gab es im alten Pfarrhof noch eine kleine Stärkung, die Ergebnisse des Fragebogens wurden diskutiert, sowie einige deutsche und afrikanische Lieder gesungen.

Zum Abschluss wurden mit Fingerfarben und Handabdrücken von allen noch zwei Plakate gestaltet. Eins ziert nun den Eingangsbereich der Flüchtlingsunterkunft, das andere wurde im Gruppenraum der Firmlinge aufgehängt. Die Chance, Berührungsängste gegenüber Flüchtlingen abzubauen wurde genutzt. „Es hat Spaß gemacht, es war unterhaltsam und wir haben viel dabei gelernt“, war der Tenor. 

Monika Kronseder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Gaudi mit Waschzuber und Liebestöter
Die Ortsbäuerinnen Sophie Angermaier aus Maria Thalheim und Bernadette Funk aus Fraunberg hatten zum gemütlichem Ratsch und Tratsch ins Gasthaus Stulberger in Maria …
Gaudi mit Waschzuber und Liebestöter
Ein Selfie mit dem Superstar
Über 10 000 Menschen bejubelten den britischen Superstar Ed Sheeran bei seinem Konzert in der Münchner Olympiahalle. Einem Erdinger Geschwisterpaar wird dieser Abend in …
Ein Selfie mit dem Superstar
Hartmaier gibt Vorsitz nach 32 Jahren ab
Beim Pastettener Krieger- und Soldatenverein geht eine Ära zu Ende. Hans Hartmaier, der 32 Jahre lang an der Spitze stand, gab sein Amt ab. Neuer Vorsitzender ist der …
Hartmaier gibt Vorsitz nach 32 Jahren ab

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare