+
Der Feuerschützen-Vorstand mit (sitzend, v. l.) 2. Schützenmeister Joachim Bauer, 1. Schützenmeister Johann Voichtleitner und 2. Gau-Schützenmeister Josef Deuber sowie (hinten, v. l.) Karl Rainer, Georg Brenninger, Antin Rosenberger, Valentin Korber, Josef Schref, 1. Sportleiter Anton Marsmann, 1. Schriftführer Marin Grandinger, Fähnrich Josef Bauer, Kassier Robert Bauer und Zeugwart Anton Breiteneicher.

Feuerschützen Hohenpolding

Verein vermittelt wichtige Werte

Hans Voichtleitner bleibt Schützenmeister der Feuerschützen Hohenpolding. Neuer Stellvertreter ist Joachim Bauer.

Hohenpolding – Neuwahlen standen bei der Jahreshauptversammlung der Feuerschützen Hohenpolding im Gasthaus Rauschuber in Hohenpolding an. Schützenmeister Hans Voichtleitner berichtete zuvor über die erfolgreiche Beteiligung der Feuerschützen beim Gauschießen, am Sparkassenpokal, an der Holzlandgemeindemeisterschaft in Hofstarring und am Preis- und Königsschießen. Auch bei Schützenfeierlichkeiten und Gründungsfesten waren wieder viele Kameraden vertreten. Zur Zeit seien zwei Mannschaften bei den Gaurundenwettkämpfen im Schützengau Dorfen angemeldet. 102 Mitglieder habe man derzeit, sagte Voichtleitner und bedankte sich bei allen, die sich für den Verein engagieren und ihn unterstützen.

Auch der stellvertretende Gauschützenmeister Josef Deuber meldete sich zu Wort. Er lobte das sichere Auftreten und den sozialen Einsatz der Feuerschützen: „Unter dem Dach des Vereins lernt der Nachwuchs Fairplay, soziale Kompetenz und Gemeinsinn. Das sind Werte, die unsere Gesellschaft braucht.“ Wer Jugendliche an den Schießsport heranführe, benötige vorbildliches Verhalten und pädagogische Fähigkeiten, betonte er.

Bei den anschließenden Neuwahlen fungierte Deuber noch als Wahlleiter. Hans Voichtleitner wurde wieder einstimmig zum Schützenmeister gewählt, Joachim Bauer zu seinem neuen Stellvertreter. In ihren Ämtern bestätigt wurden Kassier Robert Bauer, die Kassenprüfer Josef Lechner und Rosi Kranich sowie Schriftführer Martin Grandinger. Anton Marsmann wurde zum Sportleiter gewählt, der Jugendsportleiter wird noch nachgewählt. Zeugwart bleibt Anton Breiteneicher.

Zu Ausschussmitgliedern wurden Georg Brenninger, Anton Rosenberger, Valentin Korber, Josef Schref und Rainer Karl bestimmt. Die Fahnenabordnung setzt sich aus Fähnrich Josef Bauer sowie den Fahnenbegleitern Anton Rosenberger und Anton Marsmann zusammen. Ersatzleute sind Josef Schref und Joachim Bauer.  mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ölkanister uns Spraydosen im Wald entsorgt
Ein Berg an Unrat, darunter leere Ölkanister, Luftfilter und leere Spraydosen, hat ein Unbekannter in einem Wald bei Wolfswinkel illegal entsorgt.
Ölkanister uns Spraydosen im Wald entsorgt
Ladendieb mit präparierter Tasche
Der Ladendieb war gut vorbereitet. Aber alle technischen Spielereien halfen nichts gegen den aufmerksamen Ladendetektiv.
Ladendieb mit präparierter Tasche
Aufmerksamer Hausbewohner beobachtet Einbrecher – die fliehen mit dem Fahrrad
Einem aufmerksamen Hausbewohner ist es zu verdanken, dass ein Einbruchsversuch in Niederneuching beim Versuch geblieben ist.
Aufmerksamer Hausbewohner beobachtet Einbrecher – die fliehen mit dem Fahrrad
40 Prozent der Asylbewerber anerkannt
Fast 40 Prozent der Flüchtlinge in den Unterkünften im Landkreis sind anerkannt. Doch ohne eigene Wohnung bleiben sie als „Fehlbeleger“ in den Einrichtungen.
40 Prozent der Asylbewerber anerkannt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.