Stehen gut da: Die neu gewählten Suldinger Vorstandsmitglieder um Schützenmeister Robert Kronseder (6. v. r.), mit Gauschützenmeister Georg Schatz (2. v. l.). Foto: aw

Neuer Vorsitzender bei den Schützen: Robert Kronseder löst Hans Forster ab

Sulding - Führungswechsel bei den Suldinger Schützen: Robert Kronseder wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung von den anwesenden Mitgliedern einstimmig zum Nachfolger des bisherigen Schützenmeisters Hans Forster gewählt, der nicht mehr angetreten war.

Forster wird Kronseder allerdings in der künftigen Vorstandschaft als Stellvertreter zur Seite stehen. Auch die restlichen Vorstandsämter wurden einmütig in der Versammlung vergeben: Claudia Müller ist neue Kassiererin und löst damit Andrea Bauer ab, die aber weiter als stellvertretende Kassiererin in der Vorstandschaft mitarbeitet. Die Schriftführer-Posten bekleiden weiterhin Susanne Huber und Monika Kronseder, als Sportleiter wurden Hans Jürgen Forster und Stephan Bauer bestätigt, Jugendleiter bleiben Markus Bauer und Manuel Kronseder. Damenleiterin ist weiterhin Kathi Kufner, Fähnrich Jakob Huber. Lediglich der Zeugwart-Posten konnte nach dem Ausscheiden von Peter Stuckenberger noch nicht wieder besetzt werden.

Sportlich können die Suldinger Schützen mit dem vergangenen Jahr zufrieden sein: In den Rundenwettkämpfen belegte die Erste Mannschaft in ihrer Klasse den zweiten Platz, die Zweite Mannschaft wurde Erster. Bei der Holzlandgemeinde-Meisterschaft gelang es Manuel Kronseder, mit 140 Ringen die Juniorenklasse für sich zu entscheiden. Robert Kronseder wurde mit 138 Ringen bester Schütze der Altersklasse und Rebecca Kronseder mit 105 Ringen Dritte der Schülerklasse. Aufgrund seiner Leistung bei der Gaumeisterschaft qualifizierte sich Manuel Kronseder darüber hinaus für die Oberbayerische und die Bayerische Meisterschaft.

Auch interessant

Kommentare