Schule bekommt neuen Eingang und größere Aula

Hohenpolding – Der Eingangsbereich der Grundschule in Hohenpolding soll erneuert und die Aula erweitert werden.

Für den bereits maroden Eingangsbereich der Grundschule ist ein moderner Glasvorbau geplant. Mit dem Anbau soll auch gleichzeitig ein Teil des Dachgeschosses ausgebaut werden. Insgesamt stehen zwei voneinander getrennte Bauvorhaben an. Im ersten Schritt werden die bereits erwähnten Maßnahmen durchgeführt und im zweiten Schritt wird der Dachstuhl erhöht. Durch die Anhebung des Daches werden zwei zusätzliche Räume gewonnen, die aber nicht als Klassenzimmer genutzt werden sollen. Bürgermeister Heribert Niedermaier möchte den zusätzlichen Platz als allgemeine Ausweichmöglichkeit und für öffentliche Veranstaltungen verwenden. Nach einer ersten Schätzung des Architekten kostet der Umbau etwa 200 000 Euro, ohne Anhebung des Daches. Ob und in welcher Höhe der Gemeinde Fördergelder zustehen, muss noch geklärt werden . Der Glasvorbau bringt etwa 38 Quadratmeter mehr Platz. Vom Ober- ins ausgebaute Dachgeschoss soll eine Wendeltreppe führen. Beim Haupteingang der Grundschule wird auf eine behindertengerechte Gestaltung geachtet. Im Gemeinderatssitzung kam auch die Überlegung auf, beide Bauvorhaben auf einmal machen zu lassen, da dies eventuell kostengünstiger wäre. Niedermaier betonte jedoch, dass es sich bisher nur um eine erste grobe Planung handle und noch weitere Informationen und Kostenvoranschläge eingeholt werden müssen. sh

Auch interessant

Kommentare