Illegales Manöver auf der B388

Kleinwagen überschlägt sich mehrmals

Moosinning - Einen wachsamen Schutzengel hatten zwei Burschen, die am Samstagmittag auf der B 388 in einen schweren Unfall verwickelt waren.

Florian Leitner von der Erdinger Polizei berichtet, dass ein noch unbekannter Mercedes-Fahrer zwischen Moosinning und Erding trotz Verbots zum Überholen ansetzte. Dieses Manöver erschreckte einen Erdinger (18) am Steuer eines VW Lupo so sehr, dass er das Lenkrad verriss. Der Kleinwagen kam aufs rechte Bankett und überschlug sich im angrenzenden Feld gleich mehrmals. Wie durch ein Wunder erlitten er und sein 17 Jahre alter Beifahrer nur leichte Verletzungen. Der Lupo hat nur noch Schrottwert. Der Mercedes-Fahrer beging Unfallflucht. Hinweise werden unter Tel. (0 81 22) 96 80 erbeten.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Erding - Die Kinder genießen die Schlittengaudi am „Schuibergerl“ bei der Lodererplatz-Schule in Erding. Doch der Hügel ist bald Geschichte.
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern
Senioren aus Überforderung misshandelt
Markt Schwaben/Dorfen – Der Fall hatte für Schlagzeilen gesorgt: Eine Pflegehelferin aus Dorfen soll in Altenheimen hochbetagte Menschen misshandelt haben. Jetzt wurde …
Senioren aus Überforderung misshandelt
Facebook sorgtfür Prozesspause
Isen/Landshut – Im Vergewaltigungsprozess gegen einen Erdinger Disponenten vor dem Landgericht Landshut gibt es eine längere Pause.
Facebook sorgtfür Prozesspause

Kommentare