Illegales Manöver auf der B388

Kleinwagen überschlägt sich mehrmals

Moosinning - Einen wachsamen Schutzengel hatten zwei Burschen, die am Samstagmittag auf der B 388 in einen schweren Unfall verwickelt waren.

Florian Leitner von der Erdinger Polizei berichtet, dass ein noch unbekannter Mercedes-Fahrer zwischen Moosinning und Erding trotz Verbots zum Überholen ansetzte. Dieses Manöver erschreckte einen Erdinger (18) am Steuer eines VW Lupo so sehr, dass er das Lenkrad verriss. Der Kleinwagen kam aufs rechte Bankett und überschlug sich im angrenzenden Feld gleich mehrmals. Wie durch ein Wunder erlitten er und sein 17 Jahre alter Beifahrer nur leichte Verletzungen. Der Lupo hat nur noch Schrottwert. Der Mercedes-Fahrer beging Unfallflucht. Hinweise werden unter Tel. (0 81 22) 96 80 erbeten.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
Für eine groß angelegte Vermisstensuche hat ein 53 Jahre alter Mann aus Taufkirchen gesorgt. Erst über zwölf Stunden später sollte sie gut ausgehen.
Suche nach 53-Jährigem mit gutem Ausgang
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Mit jährlich 45 000 Euro bedient der Markt Wartenberg den Kredit fürs TSV-Sportzentrum. Ein Drittel davon übernimmt der Sportverein.
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Wohnen, Parken und der Radverkehr – diese Themen brannten den Kletthamern in der Bürgerversammlung im Pfarrsaal St. Vinzenz auf den Nägeln. Die Besucher machten von …
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall
Schwefelwasserstoff aus einer Güllegrube hat 13 Rinder in einem Stall vergiftet. Eine Expertin spricht von einer Verkettung unglücklicher Umstände. Fahrlässiges …
Plötzlicher Tod: 13 Rinder sterben im Stall

Kommentare