Illegales Manöver auf der B388

Kleinwagen überschlägt sich mehrmals

Moosinning - Einen wachsamen Schutzengel hatten zwei Burschen, die am Samstagmittag auf der B 388 in einen schweren Unfall verwickelt waren.

Florian Leitner von der Erdinger Polizei berichtet, dass ein noch unbekannter Mercedes-Fahrer zwischen Moosinning und Erding trotz Verbots zum Überholen ansetzte. Dieses Manöver erschreckte einen Erdinger (18) am Steuer eines VW Lupo so sehr, dass er das Lenkrad verriss. Der Kleinwagen kam aufs rechte Bankett und überschlug sich im angrenzenden Feld gleich mehrmals. Wie durch ein Wunder erlitten er und sein 17 Jahre alter Beifahrer nur leichte Verletzungen. Der Lupo hat nur noch Schrottwert. Der Mercedes-Fahrer beging Unfallflucht. Hinweise werden unter Tel. (0 81 22) 96 80 erbeten.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ulrike Scharf gibt Landesvorsitz ab
Ulrike Scharf ist nicht länger Vorsitzende der Wasserwacht Bayern.
Ulrike Scharf gibt Landesvorsitz ab
Seit 140 Jahren retten, löschen, bergen, schützen
Bei strahlendem Sonnenschein beging die Freiwillige Feuerwehr Hörlkofen ihr 140-jähriges Bestehen.
Seit 140 Jahren retten, löschen, bergen, schützen
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Bei herrlichstem Frühsommerwetter startete an Christi Himmelfahrt zum 57. Mal die traditionelle, vom Heimat- und Volkstrachtenverein Wartenberg ins Leben gerufene …
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass
Die Theaterwerkstatt der Mittelschule Altenerding hat das Stück „(M)ausland ist überall“ in der Schulaula präsentiert und sich damit gegen Ausländerfeindlichkeit …
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass

Kommentare