+
Grund zum herzerfrischenden Lachen haben (v. l.) Johann Thaler, Bürgermeisterin Michaela Mühlen und Günter Limmer.

Feuerwehr Inning

Gemeinde sagt Danke

„Die Arbeit der Feuerwehr ist für unsere Gemeinde und das Gemeinwohl unverzichtbar und wichtig.“ Das sagte Innings Bürgermeisterin Michaela Mühlen bei der Bürgerversammlung.

Inning –Ihre Einsatzbereitschaft rund um die Uhr und sich in ihrer Freiheit weiterzubilden, sei keine Selbstverständlichkeit. Ohne Feuerwehr wäre „die Gemeinde aufgeschmissen“.

Deshalb freute sich Mühlen, zwei Feuerwehrmänner ehren zu können. Vorsitzender Johann Thaler und Günther Limmer wurden für ihre 25-jährige aktive Tätigkeit und Mitgliedschaft bei der Inninger Feuerwehr ausgezeichnet. Die Bürgermeisterin dankte ihnen für ihren Feuerwehrdienst und gratulierte zum Jubiläum mit einer Urkunde und einem Geschenk.

Für die Zukunft wünschte sie den beiden die nötige Kraft und Ausdauer, dieses anspruchsvolle Ehrenamt weiter ausüben zu können. mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtpark: Sanierung beginnt
Schweres Gerät in Erdings grüner Lunge: Diese Woche haben die Arbeiten für den zweiten Sanierungsabschnitt des Erdinger Stadtparks begonnen
Stadtpark: Sanierung beginnt
B388: Betrunkener flüchtet nach Unfall
Ein völlig betrunkener Autofahrer hat am Donnerstagabend auf der B 388 einen Unfall verursacht und sich danach aus dem Staub gemacht. Die Polizei schnappte den Mann noch …
B388: Betrunkener flüchtet nach Unfall
Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Zahlreiche Erdinger haben ihre Wahlbenachrichtigung verspätet oder gar nicht erhalten. Dennoch muss keiner um sein Wahlrecht fürchten. Dafür sorgt die Stadt Erding.
Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung
Einigkeit, ob das ausgelagerte Schulhaus in Eichenried auch in Zukunft bestehen soll, herrscht unter den Gemeinderäten von Moosinning noch immer nicht. Sie nähern sich …
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung

Kommentare