Einfamilienhaus in Inning

Gemeinderat genehmigt Bauantrag trotz Abweichung

Mit einem Bauvorhaben musste sich der Inninger Gemeinderat in der letzten Sitzung des Jahres 2017 beschäftigen.

Inning– Ein Einfamilienhaus möchte Thomas Eckart im Innenbereich von Inning errichten. Der Abstand zum benachbarten Gebäude beträgt allerdings nur 3,6 Meter anstatt der nötigen fünf Meter.

„Gemäß Bayerischer Bauordnung müssen Gebäude oder Gebäudeteile, die über Ecken zusammenstoßen durch eine Brandwand getrennt werden“, erklärte Bürgermeisterin Michaela Mühlen dem Gemeinderat, der über das Bauvorhaben zu befinden hatte. Der Abstand dieser Brandwand müsse von der Innendecke mindestens fünf Meter betragen. Über die Abweichung müsse allerdings das Landratsamt entscheiden, nicht die Gemeinde, informierte die Bürgermeisterin die Gemeinderäte weiter. Die Nachbarunterschriften seien vollständig vorhanden.

Das Gremium rätselte zuerst über den genauen Standort. Dann war noch die Nachverdichtung ein Thema. Und obwohl die Gemeinderäte nicht wirklich begeistert von dem Vorhaben waren, stimmten sie Eckarts Bauantrag und dem Antrag auf Abweichung zu.

Birgit Lang

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geld für Schießstände und Flutlichtanlagen
Mit über 88 000 Euro belohnt der Landkreis Erding heuer jene Sport- und Schützenvereine, die ihre Anlagen modernisieren. Zumindest hat dies nun der Sportbeirat in seiner …
Geld für Schießstände und Flutlichtanlagen
Zweimal auf dem Stockerl
In der D-Jugend traten sechs Mannschaften an. Der SV DJK Kolbermoor siegte knapp vor dem TSV Dorfen und dem TSV Grafing. Die Dorfener Leistungsturnerinnen zeigten …
Zweimal auf dem Stockerl
Probeampel für Aufkirchen
Bürgermeister Bernhard Mücke teilte am vergangenen Dienstag im Gemeinderat mit, es werde demnächst eine Probeampel im Ort errichtet. 
Probeampel für Aufkirchen
Unfallfahrer mit Alkohol im Blut
Eine Schneise der Verwüstung geschlagen hat ein betrunkener Autofahrer, der am Mittwochabend einen Unfall verursacht hat.
Unfallfahrer mit Alkohol im Blut

Kommentare