Einfamilienhaus in Inning

Gemeinderat genehmigt Bauantrag trotz Abweichung

Mit einem Bauvorhaben musste sich der Inninger Gemeinderat in der letzten Sitzung des Jahres 2017 beschäftigen.

Inning– Ein Einfamilienhaus möchte Thomas Eckart im Innenbereich von Inning errichten. Der Abstand zum benachbarten Gebäude beträgt allerdings nur 3,6 Meter anstatt der nötigen fünf Meter.

„Gemäß Bayerischer Bauordnung müssen Gebäude oder Gebäudeteile, die über Ecken zusammenstoßen durch eine Brandwand getrennt werden“, erklärte Bürgermeisterin Michaela Mühlen dem Gemeinderat, der über das Bauvorhaben zu befinden hatte. Der Abstand dieser Brandwand müsse von der Innendecke mindestens fünf Meter betragen. Über die Abweichung müsse allerdings das Landratsamt entscheiden, nicht die Gemeinde, informierte die Bürgermeisterin die Gemeinderäte weiter. Die Nachbarunterschriften seien vollständig vorhanden.

Das Gremium rätselte zuerst über den genauen Standort. Dann war noch die Nachverdichtung ein Thema. Und obwohl die Gemeinderäte nicht wirklich begeistert von dem Vorhaben waren, stimmten sie Eckarts Bauantrag und dem Antrag auf Abweichung zu.

Birgit Lang

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnee, Glätte und Sturm halten Einsatzkräfte in Atem
Der stürmische Wintereinbruch in der Nacht auf Donnerstag hat Polizei und Feuerwehren im Landkreis Erding zahlreiche Einsätze beschert. Es wurde niemand verletzt.
Schnee, Glätte und Sturm halten Einsatzkräfte in Atem
Tourismus weiter im Aufwind
Zum 83. Mal beginnt an diesem Freitag die Internationale Grüne Woche in Berlin. Seit Jahren ist auf einer der größten Agar- und Tourismusmessen der Welt auch der …
Tourismus weiter im Aufwind
Auf St. Wolfgang kommen Millionen-Ausgaben zu
Die Gemeinde St. Wolfgang muss kräftig in ihre Feuerwehren investieren
Auf St. Wolfgang kommen Millionen-Ausgaben zu
Jan Harms und Theresa Killi treffen am besten
Premiere bei Falke Moosinning: Die neuen Schützenkönige wurden erstmals auf der umgebauten Anlage mit den elektronischen Ständen ausgeschossen – bei den Schützen und …
Jan Harms und Theresa Killi treffen am besten

Kommentare