+
Geordnetes Chaos: Seit gestern Abend läuft das Fest. Kurz vor dem Start wurden an die Helfer ihre T-Shirts verteilt.

Heuer in Inning

39. Holzlandvolksfest: Helfer sind gerüstet

Inning - 150 Freiwillige trafen sich am Mittwochabend im Festzelt am Inninger Feuerwehrhof. Grund: Die „Belehrung“ für alle Helfer des 39. Holzlandvolksfestes war angesagt.

„Alle Jahre wieder“, sagt Robert Fenk vom Festausschuss. Danach wurden alle Arbeiter mit T-Shirts ausgestattet, in knalligem Grün mit Aufschrift „Holzlandvolksfest Inning 2016“. Wie auf dem Flohmarkt ging es zu, so ein Gewusel herrschte, bis alle sich die passende Größe aus den T-Shirt-Stapeln rausgefischt hatten.

Vor eineinhalb Jahren hatte der Festausschuss mit der Organisation angefangen. Bis alles fertig war, herrschte volle Konzentration. Erst bei der abschließenden Brotzeit fiel die Anspannung langsam ab. Auch die rustikale „Bar zum gloana Bauer“ wurde bis dahin noch realisiert, federführend von Martin Rattenberger, Martin Brosi und Bernie Heller.

Die Vorbereitungsphase ist immer ein bisschen stressig, weiß Fenk, eine Belastungsprobe auch für Ehepaare. Der einzige der immer Ruhe ausstrahlt, sei „da Schuhans“; er ist Ansprechpartner für alles. Deshalb laute auch der Standardsatz „Frag an Schuhans“, sagt Fenk. Bis Pfingstmontag wird dieser Satz immer wieder zu hören sein, und Hans Schumertl aus Gosmehring wird alles zum Gelingen des Festes geben, das gestern Abend mit dem Anzapfen begonnen hat.

Alle Infos unter www.holzlandvolksfest.de.  

mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neu in Erding: Pflege als Wissenschaft
Das Klinikum Erding bietet ab Herbst drei neue Aus- und Weiterbildungen an: den Studiengang Bachelor dual Pflege, Intermediate Care und Praxisanleitung.
Neu in Erding: Pflege als Wissenschaft
Erding verliert seine Hochschule
Erding ist nicht länger Uni-Standort. Die Hochschule für angewandtes Management verlegt ihren Sitz nach Ismaning. Eine Rückkehr in einigen Jahren ist aber möglich.
Erding verliert seine Hochschule
Erdinger Polizist erhält Rettungsmedaille
Maximilian Schulze, Polizeibeamter aus Erding, erhält mit seiner Münchner Kollegin Daniela Mittermaier die Rettungsmedaille des Freistaats.
Erdinger Polizist erhält Rettungsmedaille
Bahn frei für die Spendensammler
So macht Schule Spaß: Für den guten Zweck schnürten am Montag die Grundschüler vom Ludwig-Simmet-Anger die Laufschuhe.
Bahn frei für die Spendensammler

Kommentare