+
(Beispielbild)

Polizeieinsatz

Sackgasse Waldrand: Paketfahrer vertraut Navi blind

  • schließen

In Eile sind Paketfahrer immer. Das Navi ist ein wichtiges Werkzeug. Das hat einen 19-jährigen Rumänen jetzt aber in die Bredouille gebracht.

Inning am Holz - Er hatte sich nur verfahren, auf einmal fuhr eine Polizeistreife neben seinem Transporter vor. Anwohner hatten bei Inning am Holz ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet. Aus dieser Kontrolle wurde nach Angaben der Polizeiinspektion Dorfen jedoch eine wichtige Hilfe für den 19-jährigen rumänischen Paketfahrer. Er hatte seinem Navi blind vertraut und fuhr bis zu einem Waldrand. Beim dortigen Wendeversuch in der Wiese fuhr sich das Fahrzeug fest. Am Ende wurde der Transporter vom Abschleppdienst geborgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Gleichgeschlechtliche Liebe ist nicht böse“
Die evangelische Landeskirche führt Segnungsgottesdienste für gleichgeschlechtliche Paare ein. 
„Gleichgeschlechtliche Liebe ist nicht böse“
Neues Nein zur Montessori-Schule
Die Regierung von Oberbayern bremst die Montessori-Schule in Taufkirchen erneut aus. Die Behörde kritisiert, dass die neue Schule „hinter den öffentlichen Schulen …
Neues Nein zur Montessori-Schule
AfD-Politiker spricht in Kürze in Dorfen: So organisiert sich ein heftiger Widerstand im Ort
In zwei Wochen wird ein AfD-Politiker in Dorfen sprechen, dagegen gibt es heftigen Widerstand. Die Parteikritiker organisierten eine Gegenveranstaltung – mit vergifteter …
AfD-Politiker spricht in Kürze in Dorfen: So organisiert sich ein heftiger Widerstand im Ort
„Ich lebe meinen Traum!“
Farbe, Licht und nackte Füße – das zeichnet das Bühnenbild der Musikerin Ama Pola bei ihrem CD-Release aus. Vor 200 Leuten stellte die Berglernerin ihre eigene Musik vor.
„Ich lebe meinen Traum!“

Kommentare