Meisterbrief in den Händen: Victoria Sophie Graßl aus Inning mit Landwirtschaftsamtschef Hubert Bittlmayer. Foto: stmelf

HAUSWIRTSCHAFT

Victoria ist jetzt eine Meisterin

Inning - Victoria Sophie Graßl aus Inning hat es geschafft. Sie ist Meisterin der Hauswirtschaft.

83 Meisterinnen und Meistern der Hauswirtschaft aus ganz Bayern hat in Vertretung von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner der Amtschef seines Ministeriums, Hubert Bittlmayer, in Ansbach ihre Meisterbriefe überreicht. Darunter war auch Victoria Sophie Graßl aus Inning. Sie darf sich jetzt Meisterin der Hauswirtschaft nennen.

Mit ihrer Berufswahl hätten die neuen Meisterinnen und Meister eine kluge Entscheidung getroffen, sagte Bittlmayer. Hauswirtschaftliche Dienstleistungen werden seinen Worten zufolge für die Gesellschaft immer wichtiger, Fach- und Führungskräfte in der Hauswirtschaft seien daher auf dem Arbeitsmarkt zunehmend gefragt. Vor allem der demographische und gesellschaftliche Wandel erfordere maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Lebenssituationen.

In Kindergärten seien hauswirtschaftliche Dienstleistungen ebenso wichtig wie in Senioren- und Pflegeheimen, Kranken- oder Tagungshäusern. „Hier bietet sich kreativen Fachkräften ein neuer und wachsender Markt“, so Bittlmayer. Aber auch die über sechs Millionen bayerischen Privathaushalte seien ein breites Zukunftsfeld für die Absolventen. Moderne Hauswirtschaft leiste darüber hinaus einen wertvollen Beitrag zur Gesunderhaltung der Bevölkerung sowie zu Ressourcenschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit, konstatierte Bittlmayer.  ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offene Drogenszene in St. Paul?
Wird in Erding auf offener Straße mit Drogen gehandelt? Und schauen Polizei und Ordnungsamt dabei tatenlos zu? Es sind schwere Vorwürfe, die Albert Wirfler am Donnerstag …
Offene Drogenszene in St. Paul?
84-Jähriger wird misstrauisch: Trickbetrüger in U-Haft  
Die anfängliche Gutgläubigkeit eines 84-Jährigen  wurde bestraft. Betrüger knöpften ihm mehrere tausend Euro ab. Das meiste davon ist weg. Der Rentner wandte sich dann …
84-Jähriger wird misstrauisch: Trickbetrüger in U-Haft  
„2 Wochen, 2 totgefahrene Katzen = sehr trauriges Kind. ‚Danke‘ an alle RASER“
Vier ihrer Katzen hat Inge Gora in den letzten 15 Monaten verloren – sie wurden alle überfahren. Nun mahnt die Lengdorferin mit Schildern die Autofahrer.
„2 Wochen, 2 totgefahrene Katzen = sehr trauriges Kind. ‚Danke‘ an alle RASER“
Wahlnachlese bei der SPD:  „In die Mitte der Gesellschaft“
Die SPD will wieder mehr das Gespräch mit den Bürgern suchen – und hofft darauf, verlorenes Vertrauen wiederzugewinnen. In Wartenberg steht ein kaum verändertes Team …
Wahlnachlese bei der SPD:  „In die Mitte der Gesellschaft“

Kommentare