+
Glückwunsch: Helmut Freund (l.) und Andreas Zimmer, Vorsitzende des Jungbayernbundes.

JUNGBAYERNBUND

Zimmer im Landesvorstand

  • schließen

Andreas Zimmer aus Inning macht bei der Bayernpartei Karriere. Der Direktkandidat für den Bundestag ist in ein weiteres Amt gewählt worden.

München/Inning – Andreas Zimmer, Kreisvorsitzender und Bundestagsdirektkandidat der Bayernpartei, ist in ein weiteres Amt gewählt worden. Der Inninger wurde beim Jungbayernbund (JBB), der Jungendorganisation der Bayernpartei, zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Landesvorsitzender Helmut Freund wurde im Amt bestätigt.

Zimmer, der aus Inning stammt, übernahm Anfang Januar die Führung des Kreisverbands Erding. Im August 2016 setzte er sich bei der Wahl zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl gegen zwei Mitbewerber aus Ebersberg durch.

Zimmer sieht seine wichtigsten Themen im sozialen Bereich sowie in der Bildung. Für Familien und Alleinerziehende fordert der 31-Jährige ein Erziehungsgrundgehalt. „Erziehung ist Vollzeitarbeit, auch Zuhause“, vertritt er die Meinung der Partei. „Frauen oder Männer, die ihrer Verantwortung als Eltern gerecht werden und selbst zuhause erziehen, müssen später auch das Recht auf eine angemessene Rente haben können.“

Im Bildungssektor fordert er ein Bildungsurlaubsgesetz. 14 von 16 Bundesländern hätten bereits ein solches Gesetz, „nur Bayern und Sachsen nicht“. Zimmer: „Da muss sich schnell was ändern, nicht nur dass Bayern die anderen Bildungssysteme finanziert, nein, auch die bayerischen Arbeitnehmer werden benachteiligt und geraten zwangsläufig ins Hintertreffen.“  ar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heiße Rennen unter sengender Sonne
Ein erfolgreiches Comeback hat gestern das beliebte Pferdrennen beim Dorfener Volksfest nach vierjähriger Pause gefeiert. Fast 1500 begeisterte Zuschauer verfolgten …
Heiße Rennen unter sengender Sonne
Erst Kiesgrube, dann Deponie
Im Steinkirchener Ortsteil Riemading soll eine große Kiesgrube neu erschlossen werden. Nach erfolgter Ausbeutung soll sie abschnittweise auch als Deponie genutzt werden. …
Erst Kiesgrube, dann Deponie
Gemeinde muss nachbessern
Neben dem Ortsteil Ramperting (wir berichteten) hatte die Gemeinde Hohenpolding in der Gemeinderatssitzung im März auch für den Ortsteil Reinting eine …
Gemeinde muss nachbessern
Gottesdienst am Brunnen
Schöner hätte das Wetter nicht sein können, als die Pfarrgemeinde Isen am Dienstag ihren Festgottesdienst zu Mariä Himmelfahrt feierte.
Gottesdienst am Brunnen

Kommentare