Außenansicht des Jakobmayers
+
Außenansicht des Jakobmayers

Kultur-Tipp

Der Jakobmayer in Dorfen feiert zehnjähriges Jubiläum mit einem hochkarätig besetzten Jubiläumsprogramm

Pratatatusch, wir hau’n auf die Pauke!

Dorfen – Vor knapp zehn Jahren, am 11. November 2011, gingen im Gasthaus zum Jakobmayer am Unteren Markt nach Jahrzehnten, in denen das Haus nicht mehr voll genutzt worden war, wieder überall die Lichter an. Die Stadt Dorfen hatte das über 100 Jahre alte, denkmalgeschützte Haus 2002 erworben und unter der Regie des Architekturbüros Udo Rieger aufwändig sanieren lassen. Gemäß dem Konzept der Jakobmayer Kultur GbR von Birgitt Binder und Sigrid Wiedenhofer wurde das Haus durch die beiden von nun an als vielseitiges Kultur- und Bürgerhaus betrieben.

Besonders erfolgreich ist in Dorfen die bunte Mischung aus professionellen Kulturveranstaltungen mit überregional bekannten Künstlern und den vielen Veranstaltungen lokaler oder regionaler Vereine und Institutionen. Birgitt Binder, seit August 2015 Leiterin des Kulturbetriebs im Haus, das mittlerweile ganz in Eigenregie von der Stadt Dorfen betrieben wird, organisiert mit Astrid Wandinger und dem Team von JOK Jakobmayer Kultur Veranstaltungen mit unterschiedlichsten Künstlern.

Einen weiteren, ganz besonderen Akzent bringt Opera Incognita in den historischen Jugendstilsaal mit Opern und Musicals, die wie auch andere anspruchsvolle Theaterproduktionen von den Freunden des Jakobmayer veranstaltet werden. Dazu kommen Feierlichkeiten wie Hochzeiten und Henna-Abende, Tanzveranstaltungen, Vorträge und Infoveranstaltungen, Ausstellungen, Börsen, Märkte, Theater und Konzerte von örtlichen Künstlern, Vereinen und Privatleuten.

Das zehnjährige Bestehen des „neuen“ Jakobmayer Kulturzentrums wird heuer von September bis zum Jahresende mit einem hochkarätig besetzten Jubiläumsprogramm im Saal und einem „Best of Jakobmayer“ gefeiert.

Jubiläums-Herbst-Programm

24. September: Martina Schwarzmann; 29. September: Claudia Koreck; 9. Oktober: Hans Söllner; 15. Oktober: Gankino Circus; 29. Oktober: Maxi Schafroth; 30. Oktober: Rampensäue-Brettl 4.0 mit Alfred Mittermeier & Gästen; 31. Oktober: Voodoo Jürgens & die Ansa Panier; 7. November: Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater; 11. November: Michael Mittermeier; 12. November: Gerhard Polt & die Well-Brüder aus’m Biermos; 13. November: Ringsgwandl & Band; 15. Dezember: Luise Kinseher; 18. Dezember: Dreiviertelblut; 30./31. Dezember: Opera Incognita

Nähere Informationen zum Jubiläumsprogramm unter jakobmayer.de, der Vorverkauf für die Veranstaltungen hat bereits begonnen. - JOK

Auch interessant

Kommentare