Bürgermeister Stefan Haberl, Verwaltungsmitarbeiterin Caro Stanglmayr, Moderator Tobi Fischbeck und Mittelschulleiter Ade Geier (v.l.) hatten sichtlich Spaß bei den Aufnahmen.
+
Bürgermeister Stefan Haberl, Verwaltungsmitarbeiterin Caro Stanglmayr, Moderator Tobi Fischbeck und Mittelschulleiter Ade Geier (v.l.) hatten sichtlich Spaß bei den Aufnahmen.

Lockere Gesprächsreise

#TalkDahoam mit Stefan Haberl in Taufkirchen

Als ersten Gast hat sich der 38-jährige Haberl Mittelschulleiter Ade Geier ausgewählt

Taufkirchen – Viele Kanäle der Information sind Taufkirchens Bürgermeister Stefan Haberl wichtig. Regelmäßig postet er Beiträge auch auf den sozialen Medien. Mit #TalkDahoam hat er nun einen Podcast gestartet. In einer lockeren Gesprächsreise in loser Reihenfolge möchte er „zu Zwoat vor Ort“ Menschen der Gemeinde vorstellen. Den Anfang machte er selber. Er ließ sich von Tobi Fischbeck aus Solching interviewen.

Fischbeck kommentiert seit 2005 Fußballspiele auf der ganzen Welt für Eurosport, Magenta Sport oder DAZN. In den zurückliegenden Monaten hatte der 38-jährige, zweifache Vater allerdings eine Durststrecke zu überwinden. Denn bis Mitte Mai gab es keine Sportveranstaltungen über die er berichten konnte. Nur für Eurosport hatte er ein Podcast-Projekt am Laufen. Weil Fischbeck nicht nur ein hervorragender Kommentator ist, sondern auch ein kreativer Kopf, kam er mit einem interessanten Konzept auf Haberl zu. So entstand die Zusammenarbeit für die Taufkirchener Podcast-Serie.

In dem Hörbeitrag über Haberl kitzelt ihm Fischbeck einige Geheimnisse raus. Taufkirchens Gemeindechef erzählt, was ihm wichtig ist, warum er sich als leidenschaftlicher Musiker nicht für eine Karriere als Volksmusik-Star entschied und vieles mehr.

Als ersten Gast hat sich der 38-jährige Haberl Mittelschulleiter Ade Geier ausgewählt, den er selber befragt. „Ganz spannend“, fand er dessen Werdegang, verrät der Bürgermeister. „Ich habe nicht gewusst, dass er Polizist war, bevor er Rektor wurde.“ Auch eine Schlussfrage stellt Haberl jedem Gesprächspartner: „Wo ist ihr Lieblingsplatz in der Gemeinde?“ Die Antwort von Geier sei ebenfalls sehr überraschend gewesen, verrate er aber an dieser Stelle nicht. Wer es wissen möchte, soll in den Podcast reinhören.

Beide #TalkDahoam Beiträge sind online abzurufen, fast für jedes Handy gibt es dafür eine entsprechende App. Die Gespräche sind auch über die Gemeindeseite verlinkt, einfach unter www.taufkirchen.de reinklicken.

„Man kann sich die Gespräche bequem beim Auto- oder Zugfahren anhören. Auch beim Duschen hat mir schon jemand erzählt.“ Positive Feedbacks auf die Podcast-Serie habe er schon bekommen.

Über dieses gängige Medium möchte er nicht nur mit bekannten oder weniger bekannten Menschen sprechen, sondern auch Informationen über die Gemeinde in einer Nachrichtenfunktion bekannt geben, die ist allerdings noch nicht fix.

Fischbecks Partner in diesem Geschäftsbereich ist Oliver Griss, bekannter Münchener Sportjournalist, Blogger (https://sechzger.de) und Betreiber des 1860-Portal „dieblaue24“. Haberl hat sich für die beiden entschieden, weil sie einfach das Knowhow für dieses Format hätten. Gemeindemitarbeiterin Caro Stanglmayr übernimmt die Organisation für die #TalkDahoam-Gespräche. - til

Auch interessant

Kommentare