Interreligiöse Aktion in Erding

Spenden für die Tafel

Erding – Unter dem Motto „Teilen wie Sankt Martin“ rufen die Pfarrgemeinderäte St. Johannes in Erding und St. Martin in Langengeisling, die evangelisch-lutherische Pfarrgemeinde sowie erstmals die Islamische Gemeinschaft Erding am Sonntag und Montag, 6./7. November, zu Spenden für die Tafel Erding auf.

Bürger werden gebeten, am Sonntag und am Montag, 6./7. November, haltbare Lebensmittel zugunsten der Tafel Erding abzugeben. Der Kindergarten und die Grundschule Langengeising beteiligen sich ebenfalls.

Gespendet werden können Lebensmittel wie Speiseöl, Bratfette, Zucker, Salz, Kakao, Kaffee, Tee, Mehl, H-Milch, Konserven (Fisch, Wurst, Eintöpfe, Obst), Hülsenfrüchte, Teigwaren, Reis, haltbare Kuchen, Kekse, Schokolade, Baby-Nahrung, Fertiggerichte sowie Körperpflegeprodukte, Waschmittel oder Tierfutter.

Abgabe:

Stadtpfarrei: Sonntag, 6. November, von 8.30 bis 11.30 Uhr sowie Montag, 7. November, von 10 bis 17 Uhr im Johanneshaus.

Langengeisling: am Sonntag vor und nach dem Gottesdienst und am Montag von 10 bis 13.30 Uhr in der Kirche St. Martin bei der Mesnerin.

Evang. Pfarrgemeinde: Sonntag von 10 bis 12 Uhr und Montag von 8.30 Uhr bis 13 Uhr im Gemeindesaal, Dr.-Henkel-Straße.

Islamische Gemeinschaft: Sonntag von 12 bis 18 Uhr und Montag von 10 bis 17 Uhr in der Moschee, Roßmayrgasse 13a.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Kreißsaal öffnet im November
Neun Beleghebammen werden ab November im Klinikum Erding arbeiten. Der genaue Starttermin in der seit Juli geschlossenen Geburtsstation hängt aber noch von Bauarbeiten …
Der Kreißsaal öffnet im November
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Erding-Ebersberg in den Bundestag ein? Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse der einzelnen Gemeinden für die …
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Die Gefahr ist digital. Immer mehr Menschen erledigen ihre Einkäufe online vom heimischen Sofa aus. Die Folge ist ein gnadenloser Preiskampf. Der ungleiche Wettbewerb …
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Eltern wünschen sich weniger Schließtage
Im Großen und Ganzen sind die Eltern mit der Kinderbetreuung im Kindergarten zufrieden. Das ergab jetzt eine Bedarfsumfrage.
Eltern wünschen sich weniger Schließtage

Kommentare