Fledermäuse kann man an vielen Orten im Landkreis beobachten. Der Fledermaus-Rucksack des Landesbunds für Vogelschutz enthält die nötige Ausrüstung, um die Tiere aufzuspüren. SymbolFoto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa
+
Fledermäuse kann man an vielen Orten im Landkreis beobachten. Der Fledermaus-Rucksack des Landesbunds für Vogelschutz enthält die nötige Ausrüstung, um die Tiere aufzuspüren. (Symbolfoto)

LBV verleiht Ausrüstung zum Aufspüren

Auf Fledermaus-Suche

Fledermäuse beobachten als Familienausflug: Die Kreisgruppe Erding des Landesbunds für Vogelschutz verleiht die nötige Ausrüstung dafür.

Erding/Isen – Fledermäuse beobachten – mit ein bisschen Glück ist das an vielen Stellen im Landkreis möglich. Die Kreisgruppe Erding des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) verleiht die nötige Ausrüstung für einen Familienausflug zum Thema Fledermaus. Und damit es mit dem Aufspüren der Fledermäuse auch wirklich klappt, enthält der Fledermaus-Rucksack nicht nur Detektoren, die die Rufe der Jäger der Nacht für das menschliche Ohr hörbar machen, sondern auch Tourenvorschläge für Erding, Dorfen und Isen.

Besonders viele Arten zählt der LBV für das Gebiet am Erdinger Stadtwehr auf: Neben Abendsegler und Wasserfledermaus jagt hier auch die Zwergfledermaus. Im Erdinger Stadtpark kann man Abendsegler, am Dorfener Auffangbecken Abendsegler und Wasserfledermaus und in Isen hinter der Urtlmühle in Richtung Burgrain Bartfledermäuse entdecken.

Fledermaus-Rucksack: Die Ausleihe ist kostenlos

„Das Angebot richtet sich vor allem an Familien, die bei einem Ausflug an einem lauen Sommerabend mehr über Fledermäuse erfahren wollen“, sagt Uschi Schmidt-Hoensdorf, Kreisvorsitzende des LBV. Die Ausleihe des Rucksacks, der die Beschreibung der Routen, vier Stirnlampen, eine Bedienungsanleitung für den Detektor, ein Forscherbuch für eigene Beobachtungen und eine Broschüre über Fledermäuse enthält, ist kostenlos. Bei Abholung ist eine Kaution in Höhe von 50 Euro fällig, die bei vollständiger und unbeschädigter Rückgabe zurückgezahlt wird. Nach maximal 48 Stunden muss der Rucksack zurückgebracht werden.

Die Ausleihstation ist bei Schmidt-Hoensdorf in Isen, Eck 4. Nachfragen und Reservierungen sind unter Tel. (0 80 83) 91 11 oder per E-Mail an erding@lbv.de möglich.  

Anne Huber

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare