+
Ausstellungseröffnung: Michael Betz (stehend) neben der Gründungsfahne mit (v. l.) Bürgermeister Siegfried Fischer und Franz Wenhardt. 

Veteranen- und Soldatenkameradschaft

Ausstellung zu 150 Jahre bewegter Vergangenheit

Im Juni feiert die Isener Veteranen- und Soldatenkameradschaft ihr 150-jähriges Vereinsjubiläum. Heimatpfleger Franz Wenhardt hat das als Anlass genommen, eine Ausstellung im Heimatmuseum mit dem Titel „Erinnerung und Mahnung“ zu organisieren.

Isen – Der Vorsitzende der Veteranen- und Soldatenkameradschaft, Michael Betz, freute sich über das „überwältigende Interesse“ und gab einen kurzen Einblick in die Vereinshistorie. So erfuhr man von der Gründung nach der Schlacht von Königgrätz und der Funktion des Vereins damals als Helfer und Psychologe. Die 150 Jahre bewegte Vergangenheit, die im Juni als reich bebilderte Vereins-Chronik erscheint, „soll Mahnung für kommende Generationen sein, die hoffentlich Gehör findet“, so Betz. Sein Dank galt vor allem Rupert Fruth für seine umfangreichen Recherchen hierzu.

Wenhardt wies auf die vielen, sehenswerten Exponate hin, die zum Teil Leihgaben aus Familienbesitz seien, aber auch vom Museum selbst stammten. Glanzstück sei die Gründungsfahne mit der eingestickten Jahreszahl als Beleg. Man wolle die Ausstellung, die bis zum Nikolausmarkt noch zu sehen sei, laufend ergänzen.

Bürgermeister Siegfried Fischer lobte die „Rückschau als gute Idee, um an die Geschichte heranzuführen“. Er wünschte Betz und dem Verein viel Glück für das Jubiläumsfest am Volksfestsonntag, 25. Juni.  az

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto fliegt in Kiesgrube
Alkoholisiert hat sich am Donnerstagmittag ein Erdinger (47) ans Steuer seines Toyota Yaris gesetzt. Zwischen Eichenkofen und Tittenkofen verlor er Polizeiangaben …
Auto fliegt in Kiesgrube
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Ein der Polizei bekannter junger Erdinger ist am Mittwochabend im Drogen- und Alkoholrausch ausgeflippt.
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Felix aus Isen
Nicht nur die Eltern schauen zufrieden und glücklich aus, auch der kleine Felix. Der niedliche Bub hat sich mal kurz ins Land der süßen Träume verabschiedet und erlebt …
Felix aus Isen
Radfahrer schwer verletzt
Schwere Verletzungen zugefügt hat ein Autofahrer aus dem Kreis Erding einem Radfahrer bei einem Unfall in der Landeshauptstadt.
Radfahrer schwer verletzt

Kommentare