+
Freuen sich auf das 33. Isener Volksfest: (v. l.) Bürgermeister Siegfried Fischer, Stefanie und Christian Heigl, Andreas Brenninger vom Erdinger Weißbräu und Volksfestreferent Andreas Kielbassa.

Volksfest Isen

Christian Heigl aus Erding neuer Festwirt

Christian Heigl ist neuer Festwirt des Isener Volksfestes. Der Erdinger Gastronom, der Heigl ’s Café Bistro in der Maurermeistergasse betreibt, wurde von seinem Vorgänger Michael Badmann vorgeschlagen.

Isen – Badmann, der seit 2011 beim Isener Volksfest dabei ist, kann aus gesundheitlichen Gründen das Festzelt nicht mehr betreiben.

„Wir sind froh, dass so schnell Ersatz gefunden wurde“, sagte Bürgermeister Siegfried Fischer bei der Vorstellung des neuen Festwirts im Isener Rathaus. Heigl sei ein „Vollblut-Gastronom“, der zudem über Erfahrungen bei Großveranstaltungen verfüge und bereits mit Andreas Brenninger, Wirt der Urweisse-Hüttn, zusammengearbeitet habe. Beim Erdinger Herbstfest war Heigl mit einem Weißbier-Karussell dabei und beim Altstadtfest hat er den größten Ausschank betrieben.

Der 31-Jährige, der sich in der der Küche auf die Personalpower seines Vorgängers verlassen wird, freut sich auf das Isener Volksfest. Die Mischung aus Tradition und modernem Volksfest stünden für „ein sehr stimmiges Konzept, von dem wir so viel wie möglich beibehalten werden“, sagte Heigl.

Für das 33. Isener Volksfest, das von Mittwoch, 21., bis Montag, 26. Juni, stattfindet, verspricht Volksfestreferent Andreas Kielbassa auch in diesem Jahr „sechs Tage Volksfest in Reinkultur mit jungen Musiktalenten, sagenhaften Bands und Kapellen zwischen Volksmusik und Moderne“. „Besondere Ehre werden wir König Fußball erweisen“, kündigte Kielbassa an. Eine Auswahl des FC Sternstunden wird in im Rahmen eines Benefizspiels gegen Isener Fußballer kicken. Der Auftritt der bunten Mischung aus Sportgrößen, Schauspielern, Moderatoren und Mitarbeitern des Bayerischen Rundfunks inspirierte den Volksfestreferenten zum diesjährigen Motto „Sternstunden der Volksfesttradition“.

Mit dabei wird auch in diesem Sommer die Stiftungsbrauerei und Erdinger Weißbier sein, für den Fuhrpark ist Max Fahrenschon verantwortlich. Die Veranstalter freuen sich auch, dass die Veteranen- und Soldatenkameradschaft Isen am Volksfest-Sonntag ihr 150-jähriges Jubiläum feiern wird. Anne Huber

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biker übersehen und schwer verletzt
Wieder hat es einen Motorradfahrer erwischt. Er wurde schwer verletzt, nachdem in ein Autofahrer übersehen hatte.
Biker übersehen und schwer verletzt
Spiel für Strategen, Schlaumeier und Schlitzohren
Das große Schafkopfturnier des Erdinger/Dorfener Anzeiger steigt am Sonntag, 27. August, im Stiftungszelt.
Spiel für Strategen, Schlaumeier und Schlitzohren
Kein Konsens beim Ortstermin
Die drei Lattengerüste auf dem Bernock-Grundstück konnten die Bedenken der Anlieger nicht ausräumen. Dennoch ging es beim Ortstermin der Wohnwerk Bayern GmbH, die hier …
Kein Konsens beim Ortstermin
„Die zehn besten Tage im Jahr“
Erding - Freunde der Bierkultur, Firmenkunden, Weißbräu-Fanclubs: Sie alle kommen jedes Jahr zum Herbstfest nach Erding. Die Hotels in der Stadt freut’s. Sie sind gut …
„Die zehn besten Tage im Jahr“

Kommentare