+
Unter Mittbacher Flagge ist das alte Oberdinger Fahrzeug unterwegs. Das freut (v. l.) 2. Kommandant Christian Männer, Gerätewart Marinus Perzl und Kommandant Josef Perzl.

Fahrzeugverleih von Oberding nach Mittbach

Feuerwehr hilft Feuerwehr

  • Veronika Macht
    vonVeronika Macht
    schließen

Das ist gelebte Kameradschaft: Weil das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Mittbach repariert werden muss, wären die Einsatzkräfte fast ohne fahrbaren Untersatz dagestanden. Die rettende Hilfe kam von den Kameraden aus Oberding.

Mittbach/Oberding - Wenn ein älteres Auto kaputt geht und die Ersatzteile dafür längerfristig nicht lieferbar sind, ist das schlecht. Wenn es sich dabei aber um das Einsatzfahrzeug einer Feuerwehr handelt, ist es eine mittlere Katastrophe. Vor diesem Problem stand nun die Feuerwehr Mittbach. „Für mehrere Wochen gleich fällt das Fahrzeug aus – ein undenkbarer Zustand“, erklärt Christian Männer, 2. Kommandant der Feuerwehr Mittbach. Und ein Zustand, der die Feuerwehrler ebenso wie die Verantwortlichen der Gemeinde Isen in arge Nöte brachte.

Doch Kreisbrandmeister Markus Sedlmair, auch Fachberater für Fahrzeugbeschaffung, hatte eine zündende Idee, wie den Kameraden geholfen werden könnte: Er stellte den Kontakt zum Kreisbrandinspektor und Kommandanten der Oberdinger Wehr, Lorenz Huber, her. Die Kameraden dort hatten dieses Jahr ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug als Ersatz für ihr in die Jahre gekommenes Löschgruppenfahrzeug LF 16 bekommen (wir berichteten). Das alte Fahrzeug befand sich jedoch noch im Bauhof der Gemeinde Oberding.

„Nach einem schnellen, unbürokratischen Telefonat zwischen dem Isener Bürgermeister Sigi Fischer und seinem Oberdinger Amtskollegen Bernhard Mücke wurde das LF 16 kurzerhand reaktiviert und an die Feuerwehr Mittbach verliehen“, berichtet Männer. „Damit ist der Brand- und Katastrophenschutz im Mittbacher Gebiet wieder gesichert“ – dank der hilfsbereiten Kameraden aus Oberding und der guten Verständigung zwischen den Bürgermeistern beider Gemeinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare