+
Herzlichen Glückwunsch: Gauschützenmeister Erich Eisenberger (l.) und FSG-Schützenmeister Josef Rott (r.) ehrten den Isener Gaukönig Konrad Windshuber (2. v. r.) und Vizekönig Florian Schreyer von der ZSG Pfaffing. 

Der doppelte Gaukönig

51. Zimmerstutzen-Gauschießen mit 81 Schützen

Das 51. Zimmerstutzen-Gauschießen wurde heuer am Schießstand der FSG Isen ausgetragen.

Isen Das 51. Zimmerstutzen-Gauschießen wurde heuer am Schießstand der FSG Isen ausgetragen. Die Beteiligung mit 81 Schützen war zwar um 22 geringer als beim letzten Gauschießen vor zwei Jahren, die Schießleistungen konnten sich allerdings sehen lassen.

FSG-Schütze Konrad Windshuber, der seit April den Gaukönigstitel mit dem Kleinkaliber-Gewehr innehat, gelang, was bisher noch keinem in der Gau-Historie glückte. Er holte auch den Gaukönigstitel mit dem Zimmerstutzen. Mit einem 71,2 Teiler setzte sich Windshuber knapp gegen Florian Schreyer von der ZSG Pfaffing (76,1 Teiler) durch. Auf die Frage, ob er jetzt mit zwei Königsketten bei festlichen Anlässen auftreten müsse, hatte der Zweifach-König nur ein mildes Lächeln übrig.

Seine gute Form unterstrich Windshuber mit einem 71,2 Teiler auf die Gauscheibe, der ihm den dritten Platz hinter Otto Mittermaier (SG Hochstraß) und Helmut Hobmaier (Freischützen Pemmering) brachte.

In der Mannschaftswertung war für die Gastgeber mit 413 Ringen nur der 5. Platz drin. Klarer Sieger wurde die ZSG Pfaffing mit 436 Ringen, gefolgt von Hubertus Stauden (427 Ringe), Alpenblick Maitenbeth (425) und der SG Oberornau (424).

Die Titel in den Einzelmeisterschaften sicherten sich Julia Mitter, Kaspar Hohner, Rudolf Gruber (alle Alpenblick Maitenbeth), Daniel Kaspar, Florian Schreyer (beide ZSG Pfaffing), Helmut Wagner (FSG Haag), Elisabeth Musielik (SG Oberornau), Helmut Hobmaier (Freischützen Pemmering) und Sophia Leisner (Hubertus Stauden).

Albert Zimmerer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beamten landen Coup am Flughafen: Passagierinnen mit „Luxus-Ware“ in neun Koffern abgefangen
Am Flughafen München haben Zollbeamte zwei Türkinnen kontrolliert. Insgesamt neun Gepäckstücke stellten die Beamten sicher und dürften nicht schlecht gestaunt haben.
Beamten landen Coup am Flughafen: Passagierinnen mit „Luxus-Ware“ in neun Koffern abgefangen
Produktpiraterie in neun Koffern
Dem Zoll am Münchner Flughafen ist ein Schlag gegen die Produktpiraterie geglückt.
Produktpiraterie in neun Koffern
Langjähriger Vorsitzender Werner Fleschütz: Der VIP vom Singkreis Erdinger Moos
In der Jahreshauptversammlung des Singkreis Erdinger Moos wurde der langjährige Vorsitzende Werner Fleschütz mit einem besonderen Geschenk geehrt. 
Langjähriger Vorsitzender Werner Fleschütz: Der VIP vom Singkreis Erdinger Moos
Brand in Tanklastzug
Großalarm am Freitagmorgen für zahlreiche Feuerwehren aus dem Erdinger Land. Im Motorraum eines Tanklastzug, der auf einem Firmengelände in Steinkirchen abgestellt war, …
Brand in Tanklastzug

Kommentare