Pfarrfest in Isen

Für jeden wird etwas geboten

Die Pfarrei Isen feiert an diesem Sonntag, 9. Juli, ihr Pfarrfest. Einer der Höhepunkte dabei ist die feierliche Aufnahme von 15 neuen Ministranten.

Isen – Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Zeno beginnt um 10 Uhr und wird musikalisch vom Gospelchor begleitet. Nach dem Gottesdienst startet das Pfarrfest vor dem Pfarrheim bei der alten Linde mit Luftballon-Weitflugwettbewerb und Mittagstisch. Kolpingsfamilie, Frauengemeinschaft, Bauernmarkt und Landjugend sorgen für viele Köstlichkeiten von Gegrilltem bis zu Schweinsbraten, Gemüsepfanne, Pommes, Waffeln, Eis, Kuchen und Kaffee. Die Gäste werden an den Tischen bedient. In der Bücherei, die während des Pfarrfestes geöffnet hat, können Besucher Raritäten vom Bücherflohmarkt gegen eine Spende erstehen. Für die Kinder gibt es ein abwechslungsreiches Programm. Die Kleinen können auf dem Kinderkarussell ihre Runden drehen. Für Spiel und Spaß sorgen auch die Ministranten mit Wurfbuden und anderen Attraktionen. Ab 12.30 Uhr spielt die Jugendblaskapelle Isen. Um 13.30 Uhr und um 15 Uhr kommt der Kasperl für die Kinder.

Beim Pfarrfest wird auch der Verkauf von fair gehandelten Waren unterstützt. Im Angebot sind dazu spezielle Bücher. Im Pfarrsaal sind Bilder der Pfarrkirche St. Zeno zu sehen. Das Pfarrfest findet bei jeder Witterung statt. Bei Regen wird ins Pfarrheim umgezogen.  ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

AWO-Frauenhaus-Trägerschaft: „Ja, aber“
Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) kann sich vorstellen, die Trägerschaft des Frauenhauses ab 1. März 2018 vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) zu übernehmen.
AWO-Frauenhaus-Trägerschaft: „Ja, aber“
Streit mit Nachbarn: AWO schließt Krippe
Die Arbeiterwohlfahrt schließt in Erding eine Kinderkrippe, weil es mit Nachbarn ständig Ärger gibt, der bis vor Gericht ging. Immerhin: Alle Kinder können in anderen …
Streit mit Nachbarn: AWO schließt Krippe
Wichtig fürs Leben: Kopf, Herz und Hand
Einen festlichen Abschluss bereitete die Mittelschule Dorfen den Abschlussschülern der 9. und 10. Klassen. Die aufwändig geschmückte Aula bildete den adäquaten Rahmen …
Wichtig fürs Leben: Kopf, Herz und Hand
Bayerstorfer: Anpacken mit Herz und Leidenschaft
„Jetzt haben sie es tatsächlich geschafft.“ So hat Landrat Martin Bayerstorfer den 145 Absolventen der sechs 10. Klassen der Realschule Taufkirchen zu ihrer Mittleren …
Bayerstorfer: Anpacken mit Herz und Leidenschaft

Kommentare