+
Unter anderem die Isener Drehleiter kam bei dem Brand in Schnaupping zum Einsatz.

Grosseinsatz auf Bauernhof bei Isen

Garage und Auto ein Raub der Flammen

  • schließen

Isen - Nur eine Woche nach dem verheerenden Brand in einer Erdinger Siedlung mussten zahlreiche Feuerwehrler am Donnerstag zu einem weiteren Großfeuer ausrücken. Auch hier konnte Schlimmeres verhindert werden. Es gibt allerdings zwei Verletzte zu beklagen.

Nur dem schnellen und beherzten Eingreifen von rund 80 Feuerwehrkräften aus Schnaupping, Isen, Mittbach und Maitenbeth ist es zu verdanken, dass am Mittwochabend aus einem Garagenbrand in Schnaupping (Gemeinde Isen) kein Großfeuer wurde.

Garagengebäude in Schnaupping in Flammen: Die Bilder

Brand auf Bauernhof in Schnaupping: Die Bilder

Das Wohnhaus konnte gerettet werden. Die Garage brannte ebenso aus wie ein darin abgestelltes Auto. Zwei Personen kamen mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, so das Polizeipräsidium Ingolstadt. Möglicherweise waren Flexarbeiten im landwirtschaftlichen Anwesen der Auslöser. Die Kripo Erding ermittelt. Der Schaden beträgt rund 100 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Höchster Karnevalsorden für Kuliga
Ein halbes Jahrhundert für den Fasching aktiv: So eine außergewöhnliche Leistung würdigt der Bund Deutscher Karneval (BDK) mit seiner höchsten Ehrung, dem Verdienstorden …
Höchster Karnevalsorden für Kuliga
Gemeinde Taufkirchen hält Hand übers Wasserschloss
Für den Betrieb des Wasserschlosses gründet die Gemeinde Taufkirchen ein eigenes Kommunalunternehmen. Betrieb und Unterhalt des Schlosses sind damit aus dem Haushalt der …
Gemeinde Taufkirchen hält Hand übers Wasserschloss
Schweinshaxn-Tattoos und Motivationsjeans
Mit lustigen Geschichten aus seinem Leben und coolen Bluessongs bereitete Stephan Zinner seinem Publikum im ausverkauften Jakobmayer-Saal einen vergnüglichen Abend.
Schweinshaxn-Tattoos und Motivationsjeans
Nach acht Jahren Bühne frei für die Langengeislinger Mimen
Nach acht Jahren Abstinenz wird der FC Langengeisling heuer wieder ein Theaterstück aufführen.
Nach acht Jahren Bühne frei für die Langengeislinger Mimen

Kommentare