Einstimmung auf Weihnachten

Heilige Nacht im Rathaussaal

  • Wolfgang Krzizok
    vonWolfgang Krzizok
    schließen

Einen spontanen Entschluss haben Rainer Foh von den Westacher Sängern, die Westacher Musi und Isens Bürgermeister Siegfried Fischer gefasst: Die Heilige Nacht von Ludwig Thoma wird wieder im Rathaussaal des Marktes Isen aufgeführt.

Isen – Vor drei Jahren schon hatten die Westacher Sänger zusammen mit der Westacher Musi die Heilige Nacht präsentiert, Erzähler war Bürgermeister Fischer. Viele Isener waren von der Darbietung beeindruckt. Die anhaltende Nachfrage nach einer Wiederaufführung hatte Erfolg. Und so wird am Samstag, 23. Dezember, um 19.30 Uhr im Isener Rathaussaal die Heilige Nacht gesungen und gelesen. Die Musikanten und der Bürgermeister werden die Zuhörer in den tief verschneiten Winter des bayerischen Oberlands entführen.

Die mundartliche Erzählung von Heimatdichter Ludwig Thoma wird heuer 100 Jahre alt und ist durch die Flüchtlingskrise so aktuell wie schon zu Zeiten der Geburt Christi. Einen Tag vor dem Heiligen Abend soll die Veranstaltung zum Nachdenken und Innehalten anregen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich bei freiem Eintritt auf die Weihnachtstage einzustimmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare