Der Königstiger und sein Besitzer: Hermann Seibold ist sehr stolz auf seinen Eicher-Traktor. Foto: Zimmerer

Eicher-Fan

Hermann und der Königstiger

Isen – Mächtig stolz ist Hermann Seibold aus Loipfing bei Isen auf seinen Traktor. Es handelt sich um einen Königstiger I aus dem Jahre 1971, hergestellt im Forsterner Eicher-Werk.

Der 45 PS-starke Schlepper hatte damals mit bedeutenden Neuerungen für Aufsehen in der Branche gesorgt und wurde mit einer Gesamtstückzahl von 2700 gefertigt. Schon als Bub konnte sich Hermann für Eicher-Traktoren begeistern, so dass er folgerichtig jetzt Mitglied der Eicherfreunde Fostern ist. Der Verein feiert heuer das 80-jährige Jubiläum der Eicher-Traktoren am 25. und 26. Juni mit einem großen Eicher-Treffen beim Isener Volksfest, von wo aus auch ein Shuttlebus zum Eicher-Museum in Forstern eingesetzt wird. Beide Termine sind in Seibolds Kalender dick angestrichen.

Auch ein persönliches Jubiläum kann der Traktorliebhaber feiern. Da er genauso alt ist wie sein Königstiger, haben beide zusammen unglaubliche 90 Jahre auf dem Buckel. Und beiden sieht man das Alter nicht an. Besonders freut es Seibold, dass der Schlepper noch die Original-Lackierung hat und dank regelmäßiger Pflege noch bestens funktioniert. Obwohl sein Vater, der mittlerweile verstorben ist, die Landwirtschaft schon vor über 20 Jahren aufgegeben hat, lässt es sich der Junior nicht nehmen, jedes Jahr gleich neben dem Haus ein Kartoffelfeld anzulegen – nicht ohne seinen Königstiger.  az

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kämpfen für den Erhalt der Betriebe
Seit fast zehn Jahren treffen sich die Ortsbäuerinnen des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) aus den Ortsverbänden der Gemeinde Dorfen zum Frauenfrühstück.
Kämpfen für den Erhalt der Betriebe
„Überschuss nur eine Momentaufnahme“
Das Dorfener Zentrum für Integration und Familie ist im sozialen Netzwerk der Isenstadt längst ein unverzichtbarer Baustein und leistet Integrationsarbeit auf höchstem …
„Überschuss nur eine Momentaufnahme“
Die Erfolgskurve zeigt nach oben
Es läuft wieder richtig rund. Mit der neuen Marktleiterin Rosi Maurer kann der Vilstaler Bauernmarkt wieder eine äußerst positive Bilanz ziehen. Nicht nur der Umsatz …
Die Erfolgskurve zeigt nach oben
Vogelgrippe: Stallpflicht gilt nach wie vor
Die Behörden kämpfen weiter darum, dass die Vogelgrippe nicht in den Landkreis Erding kommt. Das Landratsamt macht nun eine klare Ansage an alle Geflügelhalter und droht …
Vogelgrippe: Stallpflicht gilt nach wie vor

Kommentare