+
Gleich zwei Anrufe erhielt die Isenerin, von einem vermeintlichen Unfallopfer und einem angeblichen Polizisten.

Besonders perfide Masche

Enkeltrickbetrügerin bringt 85-Jährige um ihr Erspartes

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Um eine fünfstellige Summe gebracht worden ist am Mittwoch eine 85-jährige Isenerin, die Opfer eines besonders perfiden Enkeltrickbetrugs wurde.

Isen - Eine junge Frau gab sich als Enkelin aus und gaukelte vor, einen Unfall verwickelt zu sein. Nun benötige sie Bargeld. Später meldete sich ein vermeintlicher Polizist, der versicherte, den Unfall habe es tatsächlich gegeben. Wenig später erschien die junge Frau bei der Rentnerin, die die Summe übergab. Erst später durchschaute sie die fiese Masche und ging zur Polizei. Die fahndet nun nach den Betrügern und erneuert ihre Warnung vor solchen Anrufern. Niemals sollten Geld oder sensible Daten herausgegeben werden.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare