+
Gutes Werk (v.l.): Sebastian Kistler nimmt die gesammelten Handy von Elfriede Scholz und Josef Müller entgegen.

Spendeaktion in Isen

Kolpingsfamilie sammelt 433 Handys

  • schließen

An zwei Sammelstellen in Isen wurden zwischen Februar und Juli Handys gesammelt. Die Kolpingsfamilie übergab die Geräte nun an Missio München.

Isen – Elfriede Scholz und Josef Müller vom Leitungsteam der Kolpingsfamilie Isen haben die Ausbeute der Handy-Spendenaktion an Sebastian Kistler von Missio München übergeben. Die Telefone waren von Anfang Februar bis Mitte Juli an zwei Sammelstellen in Isen sowie am Infostand der Kolpingsfamilie beim Kreuzmarkt und am Pfarrfest abgegeben worden.

Sie gehen nun nach einer Pressemitteilung von Kolping an ein Kölner Unternehmen, das das Handy-Rücknahmesystems Mobile-Box betreibt. Geeignete Geräte werden für den Wiederverkauf und nicht mehr verwendbare für das Recycling der Rohstoffe aufbereitet. Ein Anteil des Erlöses geht zu gleichen Teilen an Missio und das Kolpingwerk Deutschland. Missio finanziert mit seinem Anteil Hilfsprojekte im Kongo.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner Flughafen eröffnet Wintermarkt - aber ein Service fehlt: „Wirklich sehr rückständig“
Weihnachten auf dem Airport: Am Münchner Flughafen ist es bereits Mitte November festlich. Doch es gibt auch Kritiker.
Münchner Flughafen eröffnet Wintermarkt - aber ein Service fehlt: „Wirklich sehr rückständig“
Flughafen München: Gesuchter Sexualstraftäter gefasst - weil er einen groben Fehler machte
Am Flughafen München ist ein Mann festgenommen worden, dem eine Sexualstraftat zur Last gelegt wird. Der Mann war zunächst geflohen - beging dann aber einen groben …
Flughafen München: Gesuchter Sexualstraftäter gefasst - weil er einen groben Fehler machte
100 Jahre Krieger Kirchasch: Kirchenzug und neues Trauerband
Den Krieger- und Soldatenverein Kirchasch gibt es seit mittlerweile 100 Jahren. Entsprechend groß fiel das Programm am gestrigen Volkstrauertag aus.
100 Jahre Krieger Kirchasch: Kirchenzug und neues Trauerband
Das Internet-Fenster zu Dorfens Geschichte
Dorfen hat eine reiche Geschichte. Der Historische Kreis erforscht und bewahrt sie. Die Erkenntnisse sind auf der neu gestalteten Internet-Seite des Vereins …
Das Internet-Fenster zu Dorfens Geschichte

Kommentare