+
Alle bereit: Das Bauernmarkt-Team ist für die Jubiläumsfeier nachsten Sonntag gerüstet.

15 Jahre Isener Bauernmarkt

Jubiläum mit Weißwürsten und Musik

Auch wenn vom Frühjahr momentan noch nicht viel zu spüren ist: An diesem Freitag öffnet der Isener Bauernmarkt seine Pforten. Und pünktlich zum Auftakt soll es wärmer werden. Aber richtig gefeiert wird ohnehin erst nächste Woche.

Isen Die Winterpause beim Isener Bauernmarkt ist vorbei. Ab heute können die Kunden zwischen 9.30 und 14.30 Uhr erstmals wieder frische saisonale und regionale Produkte auf dem Markt in der Raiffeisenstraße kaufen.

Am Sonntag, 11. März, feiert der Bauernmarkt dann im Rahmen des traditionellen Frühlingsfestes sein 15-jähriges Bestehen. Begonnen wird mit einem Weißwurstfrühstück, anschließend kann man sich ein zünftiges Mittagessen schmecken lassen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Jugendensemble der Isener Blaskapelle. Auch an die Kinder ist gedacht: Sie können zusammen mit Irmgard Hiebler frühlingshafte Basteleien anfertigen.

Selbstverständlich kann beim Frühlingsfest auch an den Ständen eingekauft werden. Rund 20 Anbieter offerieren auf dem Markt ihre Produkte. Dazu gehören unter anderem Fleisch- und Wurstwaren (Wimmer, Klaus), Forellen (Kolbinger, Isen), Geflügel (Gerlmaier, Hartbrunn), Käse (Hartinger, Hodersberg), Säfte, Marmeladen, Chutneys und Co. (Brenner, Berging) sowie Honig (Stangl, Lengdorf). Daneben gibt es Nudeln, Essig, Eier sowie Gemüse und Obst (Hundschell, Berging). Nicht zu vergessen Brot, Schmalzgebäck, Kuchen und Torten der Bäckerinnen um Anni Schart und Rosi Deuschl. Ab Mai soll das Angebot um Freilandeier erweitert werden.

Auch die beliebten Themen- und Aktionstage, die verschiedenen saisonalen Produkten und regionalen Gerichten gewidmet sind, wurden wieder ins Jahresprogramm aufgenommen. Damit bei der Vielzahl der Veranstaltungen der Überblick gewahrt werden kann, gibt es erstmals einen Flyer zum Nachschauen.

Mit dem Verkauf von bedruckten Stofftaschen möchte das Bauernmarkt-Team um Tina Brenner ganz bewusst zum Umweltschutz beitragen. „Ein solches Projekt ist über die Jahre nur zu stemmen, wenn alle zusammenhalten“, sagt Vize-Vorsitzende Rosi Deuschl. Wichtiger Motor sei dabei Tina Brenner, die bald nach der Gründung zur Vorsitzenden gewählt worden war.

Zusammenhalt beweisen die Frauen auch beim Seniorencafé im Isener Seniorenzentrum. Jeden ersten und dritten Sonntag verkaufen sie ehrenamtlich selbst gebackenen Kuchen und Torten. Auch im Isener Rathaus weiß man, was man am Bauernmarkt hat. „Gut, dass es den Bauernmarkt gibt“, lobte Vize-Bürgermeisterin bei der jüngsten Jahreshauptversammlung. Nicht nur, dass er die Isener mit Lebensmitteln aus der Region versorge, er erfülle auch eine soziale Funktion. So komme man bei Mittagessen oder dem Brunch auf dem Markt miteinander ins Gespräch.

Anne Huber

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleine Abenteuer, die Freiheit schenken
Barfuß laufen, auf Bäume klettern, Lagerfeuer machen – sich draußen aufzuhalten, sind Erfahrungen, die bei Kindern heute mehr und mehr auf der Strecke bleiben. …
Kleine Abenteuer, die Freiheit schenken
Am Rast-Wieserl ist die Zeit irgendwie stehen geblieben
In Taufkirchen gibt es ein „Rast-Wieserl“. Das ist kein Freilaufplatz für Vierbeiner, sondern ein beliebter Treffpunkt für Nachbarn, die Ruhe und Gemütlichkeit lieben.
Am Rast-Wieserl ist die Zeit irgendwie stehen geblieben
O’zwickt is!
WhatsApp, Facebook, Instagram – das war einmal. Wer wirklich „in“ sein will, kommuniziert mit Glubbal. Die Zentrale des neuen Nachrichtendienstes steht derzeit auf dem …
O’zwickt is!
Bier und Hendl als Dank für die Ehrenamtlichen
Die Stadt Dorfen hat über 1200 ehrenamtlich tätige Bürger ins Volksfest eingeladen. Damit soll ihr Engagement gewürdigt werden.
Bier und Hendl als Dank für die Ehrenamtlichen

Kommentare