Isener Ferienprogramm

Kinder als Clowns und Akrobaten

Echte Zirkusluft schnuppern konnten die Landkreis-Kinder beim Ferienprogramm des Zirkus Karl Brumbach in Isen.

Isen Echte Zirkusluft schnuppern konnten die Landkreis-Kinder beim Ferienprogramm des Zirkus Karl Brumbach in Isen.

Jedes Kind durfte sich aussuchen, was es gerne lernen möchte, zum Beispiel Artistik, Clownerie, Trapez, Feuerspucker, Hula-Hoop-Artistik, Boden- oder Leiterakrobatik und vieles mehr. In Tierkostümen konnten die ganz Mutigen zeigen, wie wild, zahm oder auch zutraulich die „Viecherl“ sein können. Leibhaftige Zirkustiere wie Kamel, Pferd und Lama waren nicht dabei, „denn das würde sie zu sehr stressen“, erzählt Stefanie Frank. Zusammen mit ihrem Mann Danny Brumbach hat sie die Verantwortung für die große Zirkusfamilie, denn der Zirkus Brumbach ist ein Familienbetrieb mit 15 Mitgliedern. Sie alle engagieren sich beim Mitmachzirkus und bringen den Kindern auf liebevolle Art die Arbeit der Artisten näher. Es herrscht eine fröhliche aber auch sehr konzentrierte Stimmung im Zirkuszelt.

In diesem Jahr waren 61 Kinder zwischen vier und 15 Jahren beim Ferienprogramm dabei. Jeden Tag von 9 bis 14 Uhr wurde geübt, damit bei der Galavorstellung heute Nachmittag für die Eltern und vielen Gäste eine tolle Leistung präsentiert werden kann.

Ludwig aus Neuharting war als Feuerspucker sehr mutig, und die kleine Amelie aus Isen, die seit vier Jahren beim Mitmachzirkus dabei ist, hat auf dem Trapez unter dem Zirkuszelt ihr Können bewiesen. Die achtjährige Paula ist das zweite Mal dabei und zeigt bereits artistisches Können, wenn sie mit dem Fuß in der Schlaufe und kopfüber unter der Zirkuskuppel hängt. Für ihre vierjährige Schwester Emma ist sie ein Vorbild. Auch sie übt bereits fleißig und vollbringt artistische Leistungen an den Armen von Danny Brumbach unter der Zirkuskuppel. In der Gruppe der Fakire zeigen die Kleinen, dass sie über Scherben und über ein Nagelbrett gehen können, ohne sich zu verletzten.

In der Galavorstellung am heutigen Freitag um 17 Uhr zeigen alle Ferienkinder, was sie gelernt haben. Das Zirkuszelt steht auf dem Volksfestplatz Isen. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Elvie Reichert

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BRK: Neuer Bürgertreff startet im März
Einst Bruchbude, heute architektonischer Hingucker: Das Haus am Rätschenbach wird ab März Bürgertreff. Der BRK-Kreisverband als Träger hat ein facettenreiches Konzept …
BRK: Neuer Bürgertreff startet im März
Neuer Bürgertreff startet im März
Einst Bruchbude, heute architektonischer Hingucker: Das Haus am Rätschenbach wird ab März Bürgertreff. Der BRK-Kreisverband als Träger hat ein facettenreiches Konzept …
Neuer Bürgertreff startet im März
Rasenmäher im Stadl brennt
Das schnelle Eingreifen der St. Wolfganger Feuerwehren hat bei einem Brand Schlimmeres verhindert.
Rasenmäher im Stadl brennt
Wildunfall erst nach zehn Stunden gemeldet
Die Leiden eines angefahrenen Rehs waren einem 33-Jährigen egal. Er meldete den Wildunfall erst zehn Stunden später.
Wildunfall erst nach zehn Stunden gemeldet

Kommentare